Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1251 Beiträge am 18.02.2019 um 16:29:55
Von: Gustav Josten
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 371
Fortsetzung: 2. Teil
Wir, meine Frau und ich hatten ein befreundetes Ehepaar aus Sdfrankreich zum Tausch eingeladen. Wir 4, plus unser kleiner Hund zogen also nach Holland zum Wohnungstausch mit einer hollndischen Familie (2 Erwachsene und 3 Kinder). Auf halber Strecke trafen wir uns ,tauschten Informationen aus und es fanden sich alle nett.
Wir fanden ein schnes Einfamilienhaus vor, mit sehr moderner Einrichtung und als lebendes Inventar eine Katze, einen Fischteich und ein Aquarium.
Mit Schrecken dachte ich an unsere eher alte Kcheneinrichtung als ich die hypermoderne Kchengerte sah und daran dachte wie oft mir meine Frau gesagt hatte Wir brauchen eine neue Kche. Unseren Geschirrspler hatte ich natrlich reparieren lassen.
Unser Hund und die heimische Katze akzeptierten sich schnell.
Die Nachbarn waren auch sehr nett und gaben uns Tipps zu touristischen Attraktionen.
Leider nahm uns der verregnete August ein wenig die Freude, aber bei uns zu Hause ging es unseren Tauschpartnern genauso. Sie berraschten uns mit einer vorzeitigen Rckkehr (1 Tag), was wir zu einem gegenseitigen ausfhrlichen Austausch nutzten. Bis auf das Wetter waren alle glcklich und zufrieden. Wir haben das Haus in einem saubereren Zustand hinterlassen als wir es antrafen (vielleicht typisch deutsch) und mchten uns ber den Zustand unserer Wohnung nicht beschweren, bei 3 Kindern (8-11-13) kann schon mal was auf der Strecke bleiben.
Uns allen hat der Tausch gut gefallen. Wir haben aber festgestellt, dass unsere 3 Katzen die fremden Personen im Haus, Hof und Garten gestresst hatten. Gefttert wurden sie von einer Nachbarin, trotzdem, fast alles Futter aufgebraucht war, sahen unsere Katzen abgemagert aus, weil sie scheinbar stndig auf der Flucht waren.
Bei normalem Urlaub knnen unsere Katzen durch ein spezielle Klappe jederzeit in unsere Wohnung ein und ausgehen. Pltzlich waren fremde Menschen da, was die Katzen daran hinderte ihren gewohnten Ruhepol aufzusuchen, ihnen im Gegenteil Stress bescherte. Dazu muss ich erwhnen, dass unsere Katzen schon immer fremden Personen gegenber sehr scheu waren und sind.
Mit Rcksicht auf unsere Katzen werden wir deshalb keinen Tausch mehr anbieten. Da es uns selbst aber sehr gut gefallen hat, bieten wir uns weiter als Haushter an.
Mit freundlichen Grssen
Gustav Josten
Von: Marita Fischer
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 370
Hallo, liebe Haustauscher!
Wir hatten dieses Mal Tausch mit einer norwegischen Familie, die sdlich von Stavanger nahe der Kste wohnen. Wie bisher immer ein gelungener Tausch. Wir erwarteten die Norweger bei uns zu Hause mit einer "Bergischen Kaffeetafel" und nach ca. 3 Stunden fuhren wir selbst ab Richtung Norden. Ein schnes frisch angestrichenes Holzhaus erwartete uns. Wie blich Lebensmittel im Khlschrank und alles andere perfekt. Whrend der zweiwchigen Tauschzeit unternahmen wir Touren in die Umgebung, verbunden mit vielen Wanderungen. So erstiegen wir den berhmten "Preikestolen" am Lysefjord und wanderten zu einer nicht bewirtschafteten Htte des norwegischen Wandervereins. Beide Touren waren ziemlich anstrengend , aber absolute Highlights unseres Urlaubs. Zwischendurch genossen wir die Gemtlichkeit unseres Hauses und ernhrten uns von Lachs, Erdbeeren, Ziegenkse und sonstigen norwegischen Spezialitten. In unserer Strae waren die meisten Familien in Urlaub, dafr trafen wir sie aber alle in den Wanderhtten, in denen wir jeweils bernachteten. Nach dem Haustausch fuhren wir noch nach Bergen und zur Hardangervidda, um dort noch eine mehrtgige Httentour zu unternehmen. Wir sind wie jedes Jahr ganz begeistert von unserem Urlaub zurck gekommen und haben unser Haus perfekt vorgefunden. Alles in allem: Note 1!
Viele Gre
Marita
Von: Kristina Venus
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 369
Wir haben unseren ersten Tausch mit Belgien mit Erfolg gemacht. Sehr empfehlenswert!!! Eine gigantische Art, Urlaub zu verleben. Auch haben wir schon smtliche!!! Ferien bis nchstes Jahr im Herbst verplant mit sehr netten Kontakten.
Wir hatten ein sauberes und gut vorbereitetes Haus und haben auch unseres in einem einwandfreien Zustand vorgefunden. Herzliches Dankeschn an Homelink und an unsere belgische Familie! :thumbup:
Von: Silke Kreikenbohm
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 368
Gerade sind wir von unserem 2. Haustausch in diesem Jahr (! - relativ kurz entschlossen, war eher eine spontane Idee, die sich realisieren durfte!), nmlich aus Berlin zurckgekehrt. Auch dieser Haustausch war wieder ein Erfolg. Wir haben uns ber die schne und gemtliche Wohnung in Berlin-Grunewald sehr gefreut, wobei wir eigentlich mehr "auf Achse" als in der Wohnung waren. Doch tat diese ruhige Oase in der wirbelnden Grostadt sehr gut!
Das Schnste ist, da selbst unsere Tchter im Alter von 11 und 13 Jahren diesen Haustausch "ganz cool" fanden. Das gibt uns Mglichkeit zu weiteren Haustauschen, auf denen sie uns gerne begleiten werden.
Vielen Dank an das Ehepaar Knop fr ihre herzliche Gastfreundschaft!
Von: Ute Jansen-Liebig
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 367
Hallo Herr Lypold,

toll, dass Homelink nun auch die Suchoption "Hunde willkommen" hat. Ich glaube allerdings, dass das bei vielen Hundefreunden noch nicht bekannt ist. Wenn ich bei den Suchkriterien nur "Hunde willkommen" eingebe, erscheinen z.Z. lediglich 37 Anzeigen weltweit. Nur drei oder vier davon aus Deutschland. Vielleicht knnten Sie in einer Ihrer Infomails einmal darauf hinweisen. Oder ist dies geschehen und ich habe es verpasst?

:thumbup: Wir hatten in diesem Jahr zwei wunderschne Tausche - mit Hund. Und die Planungen fr das kommende Jahr laufen schon, mit Hund.

:wink: brigens, unsere Mdchen knnen jetzt den "Plopp"vom "Zauberer"!

Liebe Gre aus Neumnster

Ute Jansen-Liebig
Von: Dorothea Schmidt
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 366
Hallo Herr Lypold, In den Herbstferien waren wir auf Sardinien bei unseren guten Homelink-Freunden Mele/Campus, die wir seit dem Frhjahr 2002 kennen. Wir haben uns in den vergangenen viereinhalb Jahren so oft gegenseitig besucht oder irgendwo in Europa getroffen, und der inzwischen 17jhrige Sohn der Sarden war schon so oft bei uns oder mit uns im Urlaub, dass wir das gar nicht mehr als Haustausch empfinden. Das ist eine unserer besten Homelink - Begeisterungs - Geschichten! Nun sind wir ganz glcklich, weil wir schon fr nchsten Sommer (England )und Herbst (D/Franken) Tausche vereinbart haben. Es macht solchen Spa!
Wir .. gren Sie herzlich aus Bremen, Ihre Dorothea Schmidt & Familie
Von: Sigrid Kreft
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 365
Nach mehr als 26 Haustauschen haben wir in diesem Jahr zum ersten Mal die Rolle von "housesittern" bernommen. Wir waren fr 4 Wochen an der Costa de la Luz. Das uns anvertraute Haus lag an einem Hang inmitten von Grn und Blumen. Das Schnste daran war jedoch die Terrasse mit Blick auf Strand, Atlantik und
- bei guter Sicht - Marokko. Selbst vom Schlafzimmer und aus der Dusche konnte man auf das Meer sehen.
Als wir dort ankamen empfing uns der Hausherr und verwhnte uns mit seinen Kochknsten, was man wirklich nicht erwarten konnte. Nach seiner Abreise hatten wir dann ein ppiges Haus ganz fr uns allein. Im Haus fanden wir dann jede Menge CD's fr jeden Geschmack, so viele Bcher, da wir sie alle gar nicht lesen konnten, weil es auch im November so herrlich sonnig und warm war, da wir lieber auf der Terrasse saen und den wunderbaren Ausblick genossen. Es war schwer sich loszureien, um beispielsweise Ausflge zu unternehmen. Trotzdem haben wir eine Menge gesehen z.B. die Alhambra in Granada, Cordoba, Sevilla, Ronda, Arcos de la Frontera und viele der sogenannten "Weien Drfer". :smile:
Wir haben in den letzten Jahren unserer Zugehrigkeit zu HomeLink sehr viele beeindruckende Landschaften und auch Huser kennengelernt. Trotzdem werden diese 4 Wochen an der Costa de la Luz zu unseren schnsten Erinnerungen gehren, und wir sind dem HomeLink-Mitglied Klaus Klenner und seiner Frau dankbar, da sie uns ihr Haus anvertraut haben. :thumbup:
Von: Gerd Kuch
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 364
Im Gegensatz zu anderen Komentaren im Plauderstbchen kann ich nur sagen bei mir und meinem Tauschpartner funktionierte die vertragliche Einigung sehr schnell. Es gingen lediglich 2-3 emails mit sehr ausfhrlichen Darstellungen wer wir sind hin und her, dann war alles perfekt. Der Postweg fr die Vertrge hat mehr als einen Monat gedauert trotz Express. Also meine Erfahrung ist da sehr positiv. Auch mit anderen Tauschinteressenten. Wir wurden auch ganz spontan innerhalb des bervorstehenden Tausches von einem Mitglied aus Montreal eingeladen auch dort einige Tage zu verbringen. Es sind bisher sehr schne mails hin und hergegangen und es ist fast schon wie eine kleine Freundschaft. Nach meiner Meinung liegt vieles daran wie man sich in den ersten Kontakten prsentiert. Mit den Europern habe ich die Erfahrung entweder es kommt in 80% gar keine Antwort oder man ist sehr zgerlich mit Tauschzusagen und bis es zum Vertrag kommt dauert es oft lange oder die Verbindungen werden pltzlich ohne Erklrung abgebrochen. Es ist schon etwas mhsam. Ich schreibe an manchem Wochenende bis zu 30 Mitglieder an davon antworten mit viel Glck 3-5 obwohl ich als Rentner und mit 2 Wohnungen in allem sehr flexibel bin. Aber die Angebote die dann schliesslich zum Erfolg fhrten waren durchwegs sehr gut. Einige Kontakte bestehen heute noch und wir haben auch schon weitere Besuche geplant. Mit freundlichen Grssen Gerd Kuch DE001896
Von: Gerlinde Wrtz
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 363
Ich wnsche allen Tauschern und dem Homelink Team ein gutes neues Jahr.
Antwort
Vielen Dank, liebe Frau Gtz ! Wr wnschen ebenfalls allen unseren Mitgliedern und deren Familien Gesundheit und ein Gutes Neues Jahr!
An alle HomeLink-Mitglieder: Wenn Sie wieder an Ihrem Arbeitsplatz sitzen, sprechen wir Ihnen unser Bedauern aus ;-) Falls Sie den Film: [quot]Liebe braucht keine Ferien[quot] noch nicht im Kino gesehen haben, warum gnnen Sie sich nicht einfach einen herzerwrmenden Kinoabend ?
Von: Bruce and Salyna
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 362
I thought you might be interested in this amazing piece of coincidence that happened to us when we went to see The Holiday (Deutscher Filmtitel: "Liebe braucht keine Ferien") ...

We completed our second home exchange in Sussex, England last year in January. We were lucky enough to briefly meet our exchangers before we left, and then caught up with them before they went home as they were able to have a longer holiday than us. Our exchange was fantastic and the hospitality of our hosts was wonderful - having a meal ready for us on arrival, a file of extensive information about the area for us to look through, maps as well as coats and gloves for the English winter if we got extra cold. We occasionally remained in contact over the rest of the year, and our exchangers loved Perth so much they were able to secure another exchange this January (2008) with another family . But imagine our surprise when we turned up to our local cinema to see the new film, The Holiday, and who should be there but our exchangers! So here we were, in our home town, seeing a movie about home exchange and bump into our exchangers all the way from England at the same session time.

See! As in the movies amazing coincidences do happen. We caught up for a drink after the movie, and are now going to be spending Australia Day with them before they head home again.

Home exchange offers amazing opportunities not only to have a wonderful holiday, but to make friendships with lovely people you would never cross paths with otherwise. We love home exchange, and are in the process of finalising our next trip, this time to Norway in 2008. Happy exchanging.
Bruce and Salyna (AU10651)