Pressemitteilungen

Pressemitteilungen und Pressemeldungen des HomeLink Ferien-Wohnungstausch e.V., zur weiteren Verwendung, der Berichterstattung und Veröffentlichung.

Ihre Presse-Kontakte bei HomeLink Deutschland:

Herr Manfred Lypold
Tel 0160 - 6115714
E-Mail: info@homelink.de

Frau Daniela Gocker
Tel 09503 - 503037
E-Mail: service@homelink.de


23.04.2021

Urlaub mit Kind, Tier und Kegel in einem anderen Zuhause: Corona-konform mit HomeLink

Die Corona-Pandemie hat einen Boom bei der Anschaffung von Haustieren ausgelöst: Eine Million mehr als noch im Vorjahr wurden 2020 angeschafft, hat der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands (ZFF) gezählt.

Verständlich: Die Menschen sind mehr zuhause und haben mehr Zeit. Aber: Die Menschen haben auch Sehnsucht nach Urlaub, nach einem Tapetenwechsel vom Homeoffice-Haushalt-Einerlei. HomeLink bietet dafür die ideale Lösung - den Haustausch. Auf der Plattform www.homelink.de stellen Mitglieder des gemeinnützigen Vereins HomeLink Ferien-Wohnungstausch e.V. ihr eigenes Zuhause anderen für deren Urlaub zur Verfügung und können im Gegenzug in den Ferien ein privates Domizil der Wahl beziehen - corona-konform und bei Bedarf haustierfreundlich, in einer Stadt oder auf dem Land, am Wasser oder in den Bergen.

"Gerade mit einem Hund ist es nicht leicht, eine schöne Urlaubsunterkunft zu finden, doch immer mehr Menschen suchen danach. Von unseren Mitgliedern sind viele selbst Tierhalter, da sind Gleichgesinnte immer willkommen", sagt Manfred Lypold, der die deutsche Niederlassung von HomeLink 1975 ins Leben rief und seither führt. Interessenten stehen bei dem Netzwerk mehr als 60.000 Tauschangebote zur Verfügung, nationale wie internationale. Eine Probemitgliedschaft kann gratis für 30 Tage abgeschlossen werden, über ein Jahr abgeschlossen kostet sie inklusive einer Versicherung 140 Euro. Der gebuchte Haustausch an sich bleibt kostenlos. "Und er ist sogar während der Reisebeschränkungen möglich, Mit einem Gastrechtsvertrag bei Freunden das Haus zu hüten, fällt nicht unter das Beherbergungsverbot" erläutert Lypold. Außerdem fördert das Urlaubsmodell nachhaltigen Tourismus, bei dem so wenig wie möglich in Kultur und Natur des Reiseziels eingegriffen wird. Statt in nur saisonal gefüllten Hotelburgen schläft der Urlauber in dem Bett, in dem es sonst ein Einheimischer tut - so erlebt er die Umgebung authentisch.

Mit 17 Landesvertretungen weltweit und mehr als 10 Millionen umgesetzten Tauschen seit 1953 ist HomeLink Marktführer auf seinem Gebiet. Vom familien- und haustierfreundlichen Urlaub in der Nähe bis zur Fernreise ist mit HomeLink alles möglich. "Wir sind gerade auf einer Weltreise und von 11 Wochen nur eine in Hotels", schreibt eine begeisterte Userin.


24.03.2021

Ab in den Urlaub - Über die Plattform HomeLink finden Haustausch-Willige zueinander

Innerhalb Deutschlands verreisen - das ist auch in diesen Pandemie-Zeiten möglich. Sogar mit dem besten Corona-Schutz. Nämlich in einem getauschten Zuhause. Ein solches Urlaubsdomizil finden Interessierte über die Plattform von HomeLink. Für kurze Zeit sogar zu einem noch günstigeren Preis.

Keine Frage, die Zeit ist reif für einen Tapetenwechsel. Zumindest kurzzeitig. Also Urlaub machen, raus aus den eigenen vier Wänden! Nur: Wohin in Zeiten wie diesen? Keine Sorge - es gibt Lösungen. Sie sind corona-konform, kostengünstig und noch dazu sehr spannend. Wie sie aussehen? Einfach mal einen Blick auf die Plattform des Vereins HomeLink Ferien-Wohnungstausch werfen. Hierüber können Interessierte Kontakt mit Gleichgesinnten aufnehmen und ihr Haus für einige Zeit mit dem Heim von anderen tauschen.

Kein Pausch-, sondern Individualurlaub: Bei einem Haustausch zahlen die Tauschpartner lediglich Anreise und Verpflegung vor Ort. Ein zweiwöchiger Pauschalurlaub mit Mietwagen kostet schnell über das Doppelte. Aber das ist es nicht allein, was den Reiz ausmacht. "Was viele Tauschpartner bei ihrem Aufenthalt fern der Heimat feststellen und zu schätzen wissen, ist die Freiheit, die ihnen diese Art von Ferien bietet", sagt Manfred Lypold, Vereinsvorstand von HomeLink Deutschland.

Kommen und gehen wie man will, dazu der Luxus eines Hauses, in dem man sich frei bewegen kann. Es gibt Räume für die Kinder, jenseits der Enge eines Hotelzimmers. Dazu das Abenteuer, ein fremdes Haus zu erkunden - mit DVDs, die man noch nicht gesehen und Büchern, die man noch nicht gelesen hat. "Den Urlaubsreisenden erwarten unzählige neue Eindrücke, die die Ferien ganz besonders machen", verspricht Lypold.

Alles, was Tauschwillige tun müssen, ist, sich bei HomeLink zu registrieren. Die ersten 30 Tage sind dabei gratis - so können Sie alle Vorteile von HomeLink problemlos testen. Anschließend zahlen Sie einen Jahresbeitrag, der momentan um 50 Prozent auf 70 Euro reduziert ist. Also dann: Das Angebot nutzen, einen Tauschpartner finden und verreisen. Nach Corona auch über Deutschlands Grenzen hinaus.

Der Verein HomeLink besteht seit 1953 und ist Marktführer in Sachen Haus- und Wohnungstausch. Insgesamt 27 Niederlassungen betreuen die Mitglieder in über 70 Ländern - von Andorra bis in die USA. HomeLink International ist kein kommerzieller Ferienhausvermittler, sondern eine gemeinnützige Vereinigung, die auf dem Gedanken von Völkerverständigung und Kulturaustausch basiert.


12.03.2021

Zwei Drittel der Deutschen verreisen jährlich zu normalen Zeiten / Jeder achte plant mehrere Reisen

Aktuelle Trends: Authentischer Urlaub und untypische Reisedestinationen

In Sachen Unterkunft gibt es mehr und mehr attraktive Alternativen. Haustausch und Wohnungstausch bietet hierbei eine besondere Art des Reisens, die den Urlaub zu einem Erlebnis macht.

Preiswert verreisen

Dank Haustausch sparen Sie 80 % der Reisekosten, die Hotels oder gemietete Objekte kosten.

Authentisch verreisen

Durch Haus- und Wohnungstausch erleben Sie das Gastland wie ein Einheimischer. Haustauscher bekommen Insidertipps und erleben das Gastland und die Community aus einer anderen Perspektive.

Nachhaltig verreisen

HomeLink ermöglicht es, ressourcenschonend und nachhaltig zu verreisen. Mietwohnungen werden ganz legal getauscht und nicht nebenbei an Urlauber vermietet. Das Auto kann mitgetauscht werden. Damit ist jede Partei am Urlaubsort mobil um Land und Leute kennenzulernen.

Haustiere mitnehmen

Wohin mit seinem Vierbeiner? In manchen Unterkünften kann man das Haustier mitnehmen oder eines vor Ort versorgen.

All-inclusive - im wahrsten Sinne

Ob Auto, Fahrrad, Regenschirm oder Kinderspielzeug. Beim Tausch ist bereits alles vorhanden.

Der HomeLink-Philosophie liegt die gegenseitige Wertschätzung und das Vertrauens zugrunde. Mitglieder tauschen zeitgleich, aber auch zeitversetzt. Ist eine Ferienwohnung im Spiel ist die Ferienplanung völlig flexibel.

HomeLink Ferien-Wohnungstausch e.V.
HomeLink International ist in Brüssel als Non-Profit-Organisation registriert (https://homelink.org). HomeLink Ferien-Wohnungstausch e.V. ist in Bamberg als gemeinnützig eingetragen (https://www.homelink.de).

Die 1953 gegründete Non-Profit Organisation ist in 70 Ländern der weltweit führende Anbieter für Haus- und Wohnungstausch. HomeLink bringt Menschen zusammen, die ihr Zuhause für kurze oder längere Ferienaufenthalte miteinander tauschen möchten. Mitglieder können sich für 1 Monat kostenlos über https://homelink.org/de/registration anmelden und bezahlen nur 140 Euro Jahresbeitrag. Kundenberatung: Daniela Gocker Tel 09503305037 Email service@homelink.de


08.03.2021

So kann man diesen Sommer coronakonform Urlaub machen und kostenlose Unterkünfte finden

4.200 Euro investieren Deutsche durchschnittlich pro Haushalt in den Jahresurlaub. Mithilfe von Haustauschplattformen findet man private Unterkünfte und spart ca. 80 % für die Unterkunft.

Bei HomeLink e.V., dem führenden Anbieter für Haus- und Wohnungstausch in den Ferien, sind die Austausche kostenlos. Für alle die in diesem Jahr nicht am Budget, aber an den Kosten für die Unterkunft sparen möchten, ist Haustausch die perfekte Lösung. Mindestens 80 Prozent des Reisebudgets können so eingespart werden.

„Unsere Webseite ist frei von finanziellen Transaktionen zwischen Mitgliedern, da bei gegenseitiger Gastfreundschaft, Geld keine Rolle spielt“, erklärt Manfred Lypold, der Gründer von HomeLink Ferien-Wohnungstausch e.V. in Deutschland. Somit ist das Zuhause tauschen auch auf zwischenmenschlicher Ebene eine besondere Erfahrung. Werte wie Herzlichkeit, Gastfreundschaft und Vertrauen rücken dabei in den Vordergrund. Fast alle Mitglieder berichten begeistert über Ihre Erlebnisse." Sehen Sie selbst: https://botschafter.homelink.de

Neben dem immensen finanziellen Vorteil gibt es einige weitere Punkte, die für Haustausch sprechen: So können sich Familien, je nach Tauschpartner und angebotener Unterkunft, über eine entsprechend kinderfreundliche Ausstattung und über vorhandene Spielsachen freuen. Einige Mitglieder kümmern sich auch um Haustiere und die Gartenpflege, wenn dies abgesprochen wird. Zudem ist das eigene Zuhause in den Ferien nicht unbeaufsichtigt und befindet sich in guten Händen.

Haustausch, praktisch und kostengünstig, findet weltweit immer mehr Anhänger (60.000 Unterkünfte sind bei HomeLink registriert). Wohnungstausch ist auch für Mieter völlig legal, denn es ist genauso als ob Verwandte für einige Zeit zu Besuch kommen. Für weitere Informationen: https://www.homelink.de

HomeLink International ist als Dachverband in Brüssel registriert.
HomeLink Ferien-Wohnungstausch e.V. ist in Bamberg als gemeinnützig eingetragen.

Die 1953 gegründete Non-Profit Organisation ist in 70 Ländern der weltweit führende Anbieter für Haus- und Wohnungstausch. HomeLink bringt Menschen zusammen, die ihr Zuhause für kurze oder längere Ferienaufenthalte miteinander tauschen möchten. Mitglieder können sich für 1 Monat kostenfrei über www.homelink.org registrieren und bezahlen danach nur 140 Euro Jahresbeitrag.


22.02.2021

HomeLink: Urlaub coronakonform im Zuhause - aber nicht im eigenen

Urlaub - ein Wort, das in diesen Tagen auf der Sehnsuchtsskala noch höher schießt als sonst. Der Ausblick auf eine Auszeit von Lockdown und coronabedingten Einschränkungen fehlt vielen Menschen, doch kaum jemand traut sich zu planen oder zu buchen. Zu unwägbar ist, ob die Reise überhaupt angetreten werden kann. Was noch eine Nische ist, bietet sich da als echte Alternative an: der Haustausch.

Im Zuhause anderer die schönsten Wochen des Jahres genießen und gleichzeitig seinen eigenen Wohnraum zum gleichen Zweck zur Verfügung zu stellen - das ist die Idee hinter HomeLink Ferien-Wohnungstausch e.V., einem gemeinnützigen Verein, der allen Tauschwilligen gegen eine Mitgliedschaftsgebühr eine Plattform bietet (www.homelink.de).

„Dahinter steckt der Gedanke eines internationalen Austausches von Kulturen und mehr Völkerverständigung“, erläutert Manfred Lypold, der die deutsche Niederlassung von HomeLink 1975 ins Leben rief und seitdem betreut. „Aber natürlich tauschen auch viele Deutsche untereinander. In Corona-Zeiten kann man kaum sicherer Ferien machen, denn die Urlauber wohnen allein in ihrem Domizil.“

Ursprünglich entstand die Idee 1953 in New York, heute ist das Netzwerk mit mehr als 60.000 Tauschangeboten über mehr als 70 Länder verbreitet. Rund 10 Millionen Tausche wurden bisher darüber organisiert. Eine 12-monatige Mitgliedschaft inklusive einer Versicherung kostet in Deutschland 140 Euro, zusätzliche Kosten bei einem vereinbarten Tausch und Bezug der Wohnräume entstehen nicht. Günstiger lässt sich kaum urlauben. Videoberichte über Erfahrungen von Mitgliedern sehen Sie hier: https://botschafter.homelink.de

„Wer neben dem Infektions- auch Klimaschutz betreiben will, kann mit manchen Tauschpartnern auch das Auto tauschen und mit der Bahn zum Urlaubsort reisen. Das spart Benzin und Stress“, erklärt Lypold. „Ab sofort bieten wir eine kostenlose Probemitgliedschaft über 30 Tage an“, sagt er. Nach seiner Ansicht bietet HomeLink grundsätzlich und in diesem Jahr noch einmal mehr die beste Art zu reisen. Schließlich werden alle nur gebeten, zuhause zu bleiben. Aber es muss ja nicht das eigene sein.