Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1106 Beiträge am 19.08.2017 um 05:28:50
Von: Bianca
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 506
Auch ich habe am Mittwoch mit Begeisterung die Reportage bei SternTV verfolgt. Ich habe mich nun auf der Homepage ausführlich informiert.
Eine Mitgliedschaft liegt nun nicht mehr so fern. Es ist genial, Länder zu bereisen, die man sich sonst auf Grund hoher Nebenkosten (Hotel, Auto etc.) nicht leisten könnte. Außerdem entspricht dies genau unseren Vorstellungen von Urlaub (man ist sein eigener Herr und erhält noch Tipps und Tricks von Einheimischen). Einfach super!! :smile:
Von: Jessy
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 505
:smile: Auch ich habe die Sendung von Günther Jauch gleich 2 Mal gesehen und mit viel Interesse den Beitrag über das Haustauschen verfolgt. Nun habe ich mir angesehen, welche Art von Unterkünften hier angeboten werden und bin begeistert!
Allerdings kann ich mich noch nicht so ganz zu einer Mitgliedschaft durchringen. Hat denn schon einmal jemand schlechte Erfahrungen gemacht (der möge sich doch bitte per Email melden). 120 Euro im Jahr finde ich völlig okay, dafür wird einem eine Menge geboten! Viel Spass auch allen anderen Neuzugängen :smile:
Antwort
Im Menü [quot]Presse[quot] finden Sie eine lange Telefonliste von Mehrfach-Tauschern aus Ihrer Nähe. Diese Mitglieder geben gerne Auskunft über ihre Erfahrungen. Negative Erfahrungen sind in der Praxis so gut wie unbekannt, denn jeder benimmt sich so als wenn er bei [quot]Freunden[quot] eingeladen ist... MfG Manfred Lypold/HomeLink Die Telefonliste sehen Sie hier:
http://www.homelink.de/Presse/Tauschberichte/Telef onliste.htm
Von: Rudolf Probst
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 504
Hallo

Hätte Interesse an diesem Konzept.Da ich jedoch Haustiere(Hund und Katze) habe erscheint mir dies als problematisch.Mein Hund würde ich nicht alleine mit einer anderen Familie zu Hause zurück lassen,da er ziemlich Angst vor fremden Personen hat und das Gassi gehen mit ihm dann ziemlich schwierig wäre.Deshalb würde ich ihn gerne mitnehmen.Hat jemand selber Haustiere(Hund oder Katze?Und kann mir jemand Erfahrungen berichten wie Hund oder Katze auf die neue Situation reagiert haben?
Von: Michael und Kerstin Schuebl
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 503
Hallo allen urlaubsreifen Lesern,
nach langem und reiflichem Ueberlegen sind wir seit letztem Jahr Mitglied bei Homelink. Im vergangenen Jahr haben wir mit Spanien und Canada getauscht. Es war einfach zu perfekt. Wir waren alle Homelink-Neulinge, aber es verlief alles traumhaft. Vom Flughafen wurden wir entweder von den Haustauschern selbst abgeholt/hingebracht oder von Freunden gefahren. Wir haben viel Zeit mit den Haustauschern/Freunden in dem Urlaubsland oder bei uns in Deutschland verbracht. Nicht nur die Zeit im Urlaubsland sondern auch die Zeit zu Hause mit unseren neuen Freunden haben wir sehr genossen.
Wir haben eine 3-Wochen-Rundreise hinter uns - von Vancouver nach Vancouver-Island, dann nach Seattle und jetzt in Chilliwack - 4 Stationen und alles bei Homelink-Mitgliedern.
Im Moment sind wir in einem Haus, umgeben von Waeldern und Bergen mit Wasserfaellen und Bergseen.
Fuer uns ist der zeitversetzte Tausch schoener, weil man mehr Kontakte zu den Haustauschfamilien hat und man nicht - wie bei organisierten Reisen - duch alle Touristenstationen durchgeschleift wird. Wir sahen ebenfalls traumhafte Straende und wunderschoene Plaetze, ohne Massentourismus.
Bereits die Planung dieser Reise hat sehr viel Spass gemacht.
Von Anfang an haben wir unsere Schraenke nicht verschlossen, da wir auch bei unseren Haustauschern niemals in die persoenlichen Sachen sehen wuerden.
Unsere Katze wird entweder von unseren Gaesten oder von unseren Nachbarn/Freunden bei unserer Abwesenheit bestens versorgt.
Fuer naechstes Jahr steht bereits unsere Reiseplanung fest. Natuerlich wieder zu Homelink-Mitgliedern! Wir entfliehen dem deutschen Winter und werden ca. 4 Wochen durch Neuseeland reisen - auch dort 3 Stationen.
Schoenes Fernweh und liebe Gruesse an alle
senden Michael und Kerstin Schuebl :thumbup:
Von: siggi
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 502
Hallo Leute,
schöne Seite, gefällt mir gut. Komme bestimmt
öfters mal vorbei. Gruss aus der Pfalz. Siggi
http://www.teichfolie-deutschland.de
Von: Cornelia
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 501
Hallo, ich habe die Sendung von Günther Jauch mit großem Interesse gesehen. Mein Mann ist da eher skeptisch Fremden Leuten unser Haus zu überlassen, aber da wir ja in Dänemark auch schon öfter in Ferienhäusern anderer Leute übernachtet haben und viel Geld losgeworden sind, ist die Idee echt super. Es kostet nur Überwindung, das eigene Haus zu überlassen!
:wink: Auch die Idee die "Kinder" zu tauschen finde ich super, das hätte ich als Teenie auch gern gemacht. Man lernt die fremde Sprache doch viel besser im Mutterland und ausserdem lernt man viel mehr über Land und Leute. Ich habe mein Infopaket schon angefordert, jetzt muss ich nur noch meinen Mann überzeugen! Da wir seit 2001 an unserem Haus renovieren hatten wir seit 2000 keinen Urlaub mehr, den haben wir jetzt bitter nötig. In ein paar Wochen ist das Haus hoffentlich fertig! Liebe Grüsse aus der Oberpfalz,
Cornelia
Von: Helga Kern
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 500
:smile: Wir hatten dieses Jahr unseren 12. Haustausch mit Leuten aus Süd-Wisconsin/USA. Touristisch gesehen gab es dort nicht so wahnsinnig viel, aber unser Haus und die tolle Nachbarschaft hat dies alles aufgehoben. Das Ranch-Haus war mitten im Wald an einem See gelegen, ca. 5.000 qm Grundstück, die Wohnfläche war ca. 300 qm, allein das Wohnzimmer hatte 80 qm (mit einem Wasserfall!). Die Nachbarn haben uns prima betreut, Ratschläge gegeben, mit dem Motorboot mitgenommen und sogar 200 km zum Flughafen Chicago gefahren. Alles in allem: Klasse
Von: weber jutta
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 499
h [smileys:confused] allo,
mich würde interessieren ob mein Wohnort zum Tauschen geeignet ist. Wir bewohnen zwar ein schönes neues Einfamilienhaus in einem ansprechenden Wohngebiet in Belgien ca 8 km von Aachen entfernt, aber will dort jemand hin?
Berlin, München, Hamburg kann ich mir gut vorstellen aber Aachen?! vielen Dank für Ihr Antwort
Jutta Weber
Antwort
Liebe Frau Weber, diese Frage stellt sich fast jeder. Die Praxis zeigt das der Standort zwar wichtig aber nicht entscheidend ist. Tauschpartner erkunden meist sowieso die nähere und weitere Umgegend selbst. Wichtig ist: Manche wollen Städtereisen - Andere aufs Land und die Ruhe genießen. Wenn Sie Informationen zu Ihrer Region zusammenstellen werden Sie feststellen, das Tauschgäste die Ihre Gegend noch garnicht kennen doch eigentlich in eine interessante Gegend kommen. Geografisch die BENELUX-Nähe, geschichtlich [quot]Karl der Große[quot] etc. Sammeln Sie ruhig einige Links zu Ihrer Region und stellen diese in Ihrem Tauschangebot zur Verfügung... MfG Manfred Lypold/HomeLink
Von: Manfred
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 498
Hallo, mal eine Frage an erfahrene Tauscher: "gibt es da auch Möglichkeiten mit Hund , also den eigenen Hund mitnehmen " ? Muss ja nicht Übersse sein - Europa reicht. Danke im Voraus
Antwort
Natürlich können Sie Ihren Hund mitnehmen (oder von Ihrem Tauschpartner betreuen lassen etc.) In der Anmeldung sehen Sie dazu Details. Manche wünschen [quot]keine Haustiere[quot] oder haben eine [quot]Haustierfreie Wohnung[quot], andere haben den gleichen Wunsch wie Sie. MfG Manfred Lypold/HomeLink
Von: Claudia
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 497
Wir haben im Juli unser Haus mit einer Familie aus Dänemark getauscht. Für diese war es das erste Mal. Wir tauschten bereits das 4. Mal. Wie in allen Fällen waren wir von der Unterbringung nicht enttäuscht worden. Alles war gegenseitig super vorbereitet. :thumbup:
Mit dem Haustausch finden wir ein Kennenlernen von Land und Leuten viel besser als bei gebuchten Reisen. Während der Planung erhielten wir von unserer Tauschfamilie Prospekte zugeschickt, so dass wir uns schon vor Urlaubsantritt einige Ausflugsziele aussuchen konnten. Ein kleiner Wermutstropfen war das Wetter. Das erhoffte Baden in der Nord- bzw. Ostsee fiel somit sozusagen "ins Wasser". [smileys:rolleyes]
Ansonsten wird uns der Tausch aber - wie alle anderen in seiner Weise - in guter Erinnerung bleiben. Jeder Tausch hat etwas Individuelles. :wink:
Wie nach jedem Tausch kamen wir uns unser Haus zurück, welches ordentlich von der Tauschfamilie verlassen wurde. Uch hier haben wir (fast) noch nie eine Enttäuschung erlebt. Jedenfalls nie eine, nach der wir sagen würden, keinen Haustausch mehr zu arrangieren. [smileys:biggrin]
Auch unsere Haustiere (2 Katzen) wurden während jedem Tausch prima versorgt. Man muss dies natürlich während der Planung klären. Dann ist das eigentlich auch überhaupt kein Problem. [smileys:lamp]
Alles in allem kann man den Urlaub über Homelink auf alle Fälle nur weiterempfehlen. Eine Einschränkung möchte ich aber noch machen. Man muss intensiv bei der Suche dranbleiben und es kostet einige Zeit. Jedenfalls war das bei mir so. Deutschland ist nicht unbedingt das gesuchteste Land für andere Homelinker. So haben wir Unmengen von Anfragen gemacht und eben fast nur Absagen erhalten. Das hat einige Abende in Anspruch genommen. Das geht bei der Planung übers Reisebüro sicher etwas einfacher. [smileys:thumbdown]
Viel Erfolg und Spass allen HomeLinkern