Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1237 Beiträge am 15.12.2018 um 08:58:38
Von: S. Braatz, J. Wulsten
Am: 01.02.2013 um 22:41:11
Eintrag: 897
Oh je, wer schläft in meinem Bettchen, oh je, wer isst von meinem Tellerchen....das sind die regelmäßigen Fragen, mit denen wir uns beschäftigen müssen, wenn jemand erfährt, dass wir einen Haustausch durchführen. Aber zum Glück können wir alle Bedenken nach 13 Jahren Tauscherfahrung und über 40 Tauschen ruckzuck vom Tisch wischen. Nein, es ist nicht maßgeblich das "Geldsparen" sondern die Erfahrung in Wohnungen zu leben, die häufig die Eigenarten der Stadt und des Landes wiederspiegeln, die einem neue Musikerfahrungen bringen (CD Sammlungen !), die einen in neue Viertel führen, die man sonst nicht besuchen würde und somit etwas mehr Alltag mitbekommt als im touristischen Zentrum. Wir können nur jedem empfehlen auch einmal diese Erfahrung zu machen. Etwas Arbeit macht es schon vor jeder Reise die Wohnung vorzubereiten aber man wird immer durch schöne Erlebnisse in der anderen Wohnung, mit den anderen Tauschern entschädigt. Man bekommt aber schnell Routine in der Organisation. Etwas flexibel sollte man sein, was Zeit und Ort angeht oder sich einfach auf Angebote einlassen, wenn man selbst nicht aktiv werden möchte. Und will man in eine der Weltstädt, dann sollte man sich nicht scheuen alle möglichen "Kandidaten" anzuschreiben, wie gesagt, etwas Zeit benötigt es manchmal. Dann wünsche wir allen Mitgliedern weiter tolle Erfahrungen, schöne Ferien und viel Glück auf der "Jagde" nach dem ganz eigenen Leiblingstausch....
Gruß Stefan und Jens, Berlin Charlottenburg
Von: Martina Pilz
Am: 01.02.2013 um 21:52:55
Eintrag: 896
Unser schönster Urlaub!!!

Wir haben 2012 das erste Mal überhaupt mit einer Familie aus den Niederlanden getauscht. Wir wollten nicht zu weit weg und da meldeten sich unsere Tauschpartner, denen es genauso ging.
Wir waren doch sehr aufgeregt, ob alles klappen wird und waren auch neugierig, wer nun 2 Wochen bei uns wohnen wird. Nach zwei sehr netten Telefongesprächen war alles klar und wir machten uns auf den Weg in den Norden. Wir trafen unsere Tauschfamilie auf etwa halber Strecke auf einen Kaffee und zur Schlüsselübergabe. So eine nette Familie! Schade, dass wir in entgegengesetzter Richtung unterwegs waren.
Als wir dann die Haustüre aufgeschlossen hatten und den ersten Blick in unser zuhause für 2 Wochen geworfen hatten, war allen klar: Das wird wunderbar! Ein wundervoll eingerichtetes Haus mit viel Charme und einem tollen Garten! Die Umgebung bietet alles von Radwegen, Moorgebieten, hübschen Städten und freundlichen Menschen. Wir haben uns vom ersten Moment an zuhause gefühlt und konnten die 2 Wochen wirklich genießen. Es fiel uns schwer, dann unsere Sachen zu packen und uns auf den Heimweg zu machen.
Aber auch hier erwartete uns eine liebe Überraschung. Alles war blitzeblank geputzt und ein herzliches Willkommensgeschenk stand auf unserem Tisch.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Tausch! Gerne wieder in die Niederlande!
Von: Ami Tzubery
Am: 01.02.2013 um 21:43:46
Eintrag: 895
I was introduced to this website some 3 years ago and I must say it offers the best quality and credibility one can think of. We already had 4 exhanges and everything went perfectly. The level of the exchange partners was very high and they all took great care of our house. They all offered a similar high quality in their houses.
every time I had the smallest quetion, I got an immediate reply, very efficient and very polite.
I am really grateful for the great vacations I enjoyed through this site. I saved 10 times more money than what the membership had cost me.
Ami Tzubery
Von: Elisabeth Wulff
Am: 01.02.2013 um 21:14:46
Eintrag: 894
Als ich vor 3 Jahren von Homelink erfuhr, habe ich mich spontan als Mitglied angemeldet.
Als ich dann den dicken Katalog mit den schönen Häusern und Wohnungen, mit Tauschangeboten sah, zweifelte ich, ob jemand mit meinem Singelappartment tauschen würde. Desto überraschter war ich, als ich nach einigen Tagen die ersten Anfragen aus den USA und Australien sowie aus Europa im Posteingang vorfand.
Seitdem bin ich mehrmals im Jahr auf Reisen mit großem Erfolg, und ich weiß, auch meine Tauschpartner sind sehr zufrieden. Mal wohne ich mit meinen Gasgebern, mal bin ich allein im Haus oder in der Wohnung. Bisher hat immer alles bestens geklappt.
Mitunter entstehen auch Freundschaften. So treffe ich ein australisches Ehepaar im September des Jahres in Chikago, wo wir gemeinsam ein paar Tage in einer Tauschwohnung sind.
Schade, dass ich Homelink so spät entdeckt habe. Aber es war nicht zu spät.
Mit freundlichen Grüßen
Elisabeth Wulff
Von: norbert franke
Am: 01.02.2013 um 21:14:18
Eintrag: 893
wir sind schon seit 8 Jahren Mitglied bei homelink und haben mit unseren 3 Kindern schon viele schöne Erfahrungen gemacht. Wir waren in Norwegen, Kopenhagen, Paris, Luzern, Schwarzwald, Freiburg, München, Brüssel ...
Neulich ist uns etwas nettes passiert: Wir erhielten eine Nachricht über unsere homlink-Adresse. Ein älteres Paar aus den USA meldete sich bei uns. Sie seien gerade auf Besuch in Lübeck und hätten nach ihrem Stadtrundgang unser Haus im homelink Verzeichnis wiedererkannt und wollten mal Kontakt aufnehmen. Spontan luden wir sie für den nächsten Abend zu uns ein. Sie erzählten von ihren langjährigen homelink Erfahrungen. Wir erzählten ihnen etwas über Lübeck und unsere Nachbarschaft. So kamen wir mal wieder dazu unser Englisch aufzufrischen :smile:
Wir tauschten email-Adressen aus, um vielleicht ein Mal einen Tausch zu vereinbaren.
Von: Reinecke-Koller
Am: 01.02.2013 um 20:48:01
Eintrag: 892
Liebe Homelink-Freunde,

wir tauschen seit 2010 mehrfach jährlich und hatten bisher immer tolle Erfahrungen. Für dieses Jahr haben wir die Alpen im Sommer geplant und im März geht es gleich 2 mal nach Großbrittanien - einmal nutzen wir die freundliche Gastfreundschaft eines englischen älteren Ehepaares und lassen uns ein paar Tage in die Fußballwelt des FC Liverpool entführen (einmal ohne Kinder). Danach mit ein paar Tagen Verschnaufpause geht es wieder nach England, diesmal in die Ecke Hastings in den Süden. Wir nehmen dann die Kinder mit und hoffen auf ein paar erholsame, interessante und einigermaßen trockene Tage. Ich bin gespannt, wie schnell die Kinder in England wieder ihre Sprachkenntnisse verbessern. Das ging in Irland im Sommer rasend schnell.
Viel Spaß beim Tauschen - wir auch geben gerne Tipps und Infos - einfach anschreiben.:-)
Michaela Reinecke
Von: Ingo Mnnich
Am: 01.02.2013 um 20:44:21
Eintrag: 891
Hallo Herr Lypold,

wir haben vor 4 Jahren im Fernsehen von den Haustauschmöglichkeiten erfahren und waren anfangs skeptisch. Nachdem wir uns über die verschiedenen Anbieter informiert haben sind wir auf Homelink gekommen weil die Kontaktaufnahme sehr schnell und einfach geht und die Versicherung enthalten ist. Nach unserem ersten Tausch in Norwegen sind wir begeisterte Haustauscher geworden und möchten die netten Kontakte und das familäre Wohnen nicht missen. Bisher haben wir mit Familien aus Spanien, England, Italien, Norwegen und Deutschland getauscht und waren immer sehr zufrieden. Wir werden auch weiterhin Haustausch machen und sind froh dass wir diese tolle Möglichkeit gibt. Machen Sie nur weiter so mit diesem tollen Angebot.

Viele Grüße
Familie Mönnich
Von: Marlies Hauke
Am: 01.02.2013 um 20:41:49
Eintrag: 890
Wir sind eine fünfköpfige Familie aus dem Berliner Speckgürtel und seit zwei Jahren Homelinker. Noch vor zweieinhalb Jahren konnte ich mir nicht vorstellen, Häuser zu tauschen und auf diese Art Urlaub zu machen. Ein Kollege erzählte mir von seinen tollen Erfahrungen und seinen vielen Reisen, doch ich war skeptisch: Kann man denn einfach so andere Leute in seinem Haus wohnen lassen?

Als ich nach langer Zeit eine Freundin aus Paris wiedersah und sie mir auch von ihren interessanten Haustausch-Abenteuern erzählte, machte es KLICK. Vielleicht kann man das ja doch mal versuchen ...? Ich bat meinen Kollegen um einen Link und er gab mir den HOMELINK. Noch selben Abend saß ich mit meinem Mann am Rechner und stöberte in den tollen Annoncen. Am nächsten Tag fotografierten wir unser Haus und meldeten uns an. Kurz darauf erhielten wir eine Einladung aus Bad Soden. Die Familie war auch Ersttauscher und wir hatten bereits am Telefon viel Spaß bei der Planung, dem Austausch und der Vorbereitung. Wir lernten unsere ersten Tauschpartner dann auch persönlich kennen und haben bis heute lockeren Kontakt.

Noch im selben Jahr ging es nach Sardinien und in die Pfalz, im vergangenen Jahr besuchten wir die Schwäbisch Alb und lernten die irische Lebensart auf einer Milchfarm nördlich von Dublin kennen. Und in diesem Sommer wird es uns wohl nach Frankreich an die Loire verschlagen. Wir haben auch schon Anfragen aus Hawaii, den USA, der Schweiz, Belgien, Holland und Dänemark bekommen. Wenn man doch nur so oft Urlaub machen könnte wie man Angebote erhält ...

Wir finden es faszinierend, auf diese Weise Ecken der Welt zu sehen, in die wir sonst nie gekommen wären. Und da wir bisher nur mit Familien getauscht haben, die auch noch Kinder im Haus haben, gab es an jedem Urlaubsort für die Kinder anderes Spielzeug, manchmal auch eine Tischtennisplatte oder einen Billiardtisch. Das kann doch kein Hotel der Welt bieten, oder?

Außerdem macht es auch Spaß, Gästen seinen Heimatort und die Umgebung schmackhaft zu machen. Wir haben seit unserem ersten Tausch ein Gästebuch in unserem Haus ausgelegt und freuen uns über jeden neuen Eintrag, denn manchmal lernen wir durch die Erfahrungsberichte unserer Tauschpartner unsere Gegend auch noch einmal neu kennen. Wir wünschen allen Haustauschern ebenso spannende Erfahrungen,

Familie Hauke aus Woltersdorf
Von: Manfred Lypold
Am: 24.01.2013 um 15:14:36
Eintrag: 889
Sie sind BEREITS HomeLink-Mitglied?

Dann können Sie 5 Jahre kostenfreie Mitgliedschaft gewinnen, wenn Sie einen kurzen persönlichen Erfahrungsbericht hier eintragen. Berreits am 12. Februar ist Auslosung ! Nur Mut, Ihre Erfahrung ist für neue Besucher besonders interessant...
Wie war es anfangs mit Ihrer Hemmschwelle, "fremde Leute" in Ihre Wohnung einzuladen ?

Sie sind Besucher und noch kein HomeLink-Mitglied?

Dann sind Sie herzlich eingeladen eine Frage oder einen Kommentar in dieses HomeLink Plauderstübchen zu schreiben. :dance2: Übrigens, wenn Sie bis 11. Februar Mitglied werden, können auch Sie für 5 Jahre eine kostenfreie Mitgliedschaft gewinnen !

Hinweis: Dieses Plauderstübchen wurde "upgedatet" und alle früheren Beiträge wurden übernommen. Tipp: Es gibt keine dummen Fragen....
Wenn Sie unsere Webseite das erste Mal besuchen.... Die Hemmschwelle "fremde Leute" ins eigene Haus zu lassen hatte jeder beim 1. Mal. NACH dem ersten Tausch will aber niemand mehr anders Urlaub machen ! Denken Sie nur an das gesparte Geld beim Haustausch. Vergleichen Sie die Kosten, wenn Sie in einer Ferienwohnung Urlaub machen würden.... Eine Tauschwohnung ist immer KOSTENFREI...

Mit herzlichen Grüßen aus Bamberg
Manfred Lypold / HomeLink Deutschland
» homelink.de
Von: Sigrid Kreft
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 888
Sehr geehrter Herr Lypold

vielleicht interessiert Sie und die anderen Haustauscher auch der Eindruck von Erfahrungen.. die wir gesammelt haben:

..Den ersten Tausch zur Probe fr ein langes Wochenende machten wir mit einem Ehepaar aus den Niederlanden. Vorher hatten wir uns mit langjhrigen Haustauschern die uns als Referenz genannt wurden besprochen und sind dann das "Wagnis" eingegangen. Unsere Gastgeber haben wir zuerst bei uns im Haus begrt. (Wir wollten doch wissen wer in unsere Wohnung kommt.)
Sie waren uns sofort so angenehm und sympathisch da wir unsere Bedenken und ngste ber Bord warfen. (Wobei mein skeptischer Mann vorher die meisten Einwnde hatte.) Es wurde ein wunderschnes Wochenende und unsere Gastgeber hatten uns mit viel liebevoller Mhe besonders schne Routen aufgezeigt die wir selbst nie gefunden htten und daher auch nicht gefahren
wren. Und es hat Appetit auf mehr gemacht.

Unsere zweite grere Reise ging dann auch sofort nach Australien.
Vorher hatten wir bereits ber Email viele Briefe ausgetauscht so da wir uns nicht mehr so fremd waren. Wir kamen in NSW in ein Haus mit einer wunderbaren Lage direkt oberhalb des Yacht-
hafens mit Blick auf das Meer mit aufgeschlossenen liebenswrdigen Nachbarn die uns im Laufe unseres Aufenthaltes mehrfach einluden und uns viele Tips mit auf unsere Erkundungsfahrten gaben denn der Pkw war ja ebenfalls mitgetauscht worden.
Unsere Gastgeber hatten uns mit Prospekten Routenvorschlgen und nicht zu vergessen einem herzlichen Willkommensgru einschlielich -sekt versorgt.

In diesem Jahr wagen wir den nchsten Tausch nach Sd-Afrika und im Sommer wieder nach Australien; dieses Mal nach Queensland wobei wir dann auch unsere Gastgeber vom vergangenen Jahr
besuchen werden die wir damals leider nicht kennengelernt hatten und die uns jetzt zu einem Besuch eingeladen haben.

Wir sind frher auch schon viel gereist aber eben auf Touristenpfaden. Man blieb doch immer uns sich ob in Hotels oder auch bei den touristischen Sehenswrdigkeiten. Den groen Vorteil des Haustauschens sehen wir darin da man unter Einheimischen lebt sieht wie sie leben sie kennenlernt und auch Landschaften zu
sehen bekommt die man als "normaler Tourist" nicht bereisen wrde weil sie von den Reiseveranstaltern nicht erwhnt werden.
Bei einem Pauschal- oder auch Individualtouristen kann der Eindruck immer nur oberflchlich bleiben.

Auch bei der Korrespondenz mit den Mitgliedern hat man das Gefhl Mitglied einer groen Familie zu sein. Absagen werden freundlich verpackt evtl. mit einer Einladung zu einem Besuch - falls man in die Gegend kme - verst oder es wird ber Vorfahren geschrieben die ehemals aus Deutschland bzw. aus der Umgebung stammten und
bedankt sich fr das gezeigte Interesse.

Fr uns hat sich eine neue Dimension des Reisens aufgetan und wir sind froh den Schritt getan zu haben besonders da ich seit Jahren bereits von der Existenz von Homelink wute.

Wir sind dabei.

Mit freundlichen Gren
Sigrid Kreft

Kommentar: Vielen Dank Frau Kreft.
Ihre Beschreibung ist sehr hilfreich fr neue Teilnehmer.
Mit herzlichen Gren
Manfred Lypold
HomeLink