Ins Gästebuch eintragen

Zurück1... 91 92 93 [94] 95 96 ...100Weiter

Regi
aus
23.01.2013, 00:00


  Beitrag # 62
Hallo ich hätte da eine zus. Frage zum letzten Forumeintrag (20.09.04 R. Müller): bin in einer ähnlichen Situation und biete meine Dienste als Homesitter an. Es gibt eine Rubrik "B&B Mietangebote Haushüten & Jugendaustausch" mit den Unterrubriken "Members seeking a homesitter oder Member offering to homesit"! Wie wird man jedoch Member bei Euch (ohne Whg/Haus)? Vorab besten Dank für Ihr Feedback - MfG RG

Kommentar: Die Rubrik "B&B Mietangebote Haushüten" wird im Frühjahr 2005 leider eingestellt - "Jugendaustausch bzw. Studentenaustausch" aber intensiviert weitergeführt. Wie gesagt - Haushütung kann als "einseitiger Tausch" bezeichnet werden. HomeLink-Mitglied werden Sie durch ausfüllen unseres Anmeldeformulares (links im Menü "Anmeldung"). Vielleicht meldet sich auch jemand auf Ihr Haushüte-Angebot hier...
MfG M.Lypold/HomeLink
Kleinle
aus
23.01.2013, 00:00


  Beitrag # 61
Unser Tausch hat uns sehr gut gefallen. Wir waren in der Nähe von Baden-Baden mit zwei kleinen Kindern (1 und 3). Besonders nett war das "Freiluftspielzimmer" für unsere Kinder.
Kerstin + MIchael Schübl -
aus
23.01.2013, 00:00


  Beitrag # 60
Wir sind seit einigen Tagen aus Canada (Nähe von Vancouver) zurück (2. Tausch). Es war fantastisch. Da wir zur gleichen Zeit getauscht haben (1 Tag zeitversetzt) haben wir unsere Haustauschpartner nur kurz kennengelernt. Zu den Freunden und Nachbarn hatten wir mehr Kontakt. Aus diesem Grund haben wir für das kommende Jahr einen weiteren Besuch geplant. Unsere Freunde aus Canada wollen nach Holland und sind anschließend noch eine Woche bei uns und wir wollen nach Vancouver Island und werden noch eine Woche bei unsere Freunden verbringen. Dann werden wir uns besser kennenlernen und unsere Freundschaft vertiefen. Uns gefällt der zeitversetzte Tausch wesentlich besser. Wir haben auf unseren Flügen und in Canada bei zufälligen Zusammentreffen mit Menschen aus unterschiedlichsten Ländern auch über unsere sehr guten Erfahrungen mit Haustausch erzählt. Ältere Menschen waren nur interessiert - wollten aber selbst nicht tauschen. Ansonsten waren die Leute sehr interessiert und wollten sogar die Adresse von „homelink" haben. Sogar mit ein paar Chinesen haben wir uns darüber unterhalten und einer wollte auch unbedingt die Adresse von „homelink" und unsere Nummer haben und lud uns spontan 2010 nach Peking zu den olympischen Spielen ein. Na da sind wir ja mal gespannt ob wir eine Einladung bekommen. Unsere Planung für 2005 ist abgeschlossen und die für 2006 in vollem Gange - selbstverständlich nur noch mit "homelink".
Claus
aus
23.01.2013, 00:00


  Beitrag # 59
Nach unserem Beitritt (Oktober 2003) haben wir bereits im Frühjahr 2004 unseren ersten Haustausch (Paris) durchgeführt. Es hat uns gut gefallen wenn auch das Tauschquartier etwas spartanisch eingerichtet war und die Heizung zu wünschen übrig ließ. Dafür wurden wir aber bei unseren Unternehmungen in und um Paris entschädigt. Kurzum können wir sagen daß wir diese Art des Urlaubs prima finden und hoffen daß wir auch weiterhin auf diese Weise schöne und interessante Urlaube verbringen können.
Angelika Pisarski
aus
23.01.2013, 00:00


  Beitrag # 58
Wir haben diesmal unseren zehnten haustausch erlebt (5xUSA 4xGB 1xAustralien) und haben insgesamt immer sehr gute bis gute Erfahrungen gemacht. Dieses Jahr besuchten wir wieder mal England und verbrachten 2 Wochen in einem kleinen Städtchen bei Cambridge und 1 Woche am Meer in der Ferienwohnung unserer englischen Tauschpartner. Beim Sonntagsgottesdienst lernten wir sehr nette Leute kennen die uns mit einem wunderschönen Ausflug in die Umgebung beschenkten. Wir wurden Mitglied in der örtlichen Bücherei und Videothek so sahen wir uns mehrere bislang verpasste Kinofilme im englischen Original am "heimischen" TV an lasen regelmäßig die lokalen und nationalen Zeitungen und mehrere Bücher um auch unsere Sprach- und sonstigen Kenntnisse aufzupolieren. Trotzdem war viel Zeit mit Zug Bus und Auto die Gegend zu erkunden. Die einzige (kleine)Schwierigkeit war diesmal dass unsere Tauschpartner uns wenig bis gar keine Informationen hinterlassen haben so dass wir uns sowohl im Haus als auch in der Umgebung viel "erarbeiten" mussten. Trotzdem ein Miniproblem gemessen an allem was einem sonst so bei kommerziellen Unterkünften passieren kann! Zu Hause war alles bestens wir fanden einen netten Brief vor und erfuhren dass es auch unseren Tauschpartnern bei uns gut ergangen war.
Ich hoffe dass diese Art des Reisens noch lange möglich sein wird. Wichtig dabei erscheint mir die gegenseitige "Vertrauensbildung" durch die (Brief- Telefon- manchmal auch persönlichen) Kontakte die dem Haustausch vorausgehen.
Susanne und Gunter Albert
aus
23.01.2013, 00:00


  Beitrag # 57
Hallo - wir haben dieses Jahr zum ersten mal getauscht und wollen im nächsten Jahr auch wieder tauschen. Wann ist eigentlich der beste Zeitpunkt um für den nächsten Sommer oder die Pfingsferien anzufragen denn ich bekomme jetzt doch oft mitgeteilt das man sich noch nicht entschieden hat oder nochnicht weiß wohin. Auch ist die Anzahl der Leute die sich garnicht melden zum vorjahr (wir haben damals nur GB angeschrieben) immens. Es atwortet von 10 anfragen etwa 2 wenn man es hoch rechnet. Ist das normal - wer hat ein paar Ratschläge für uns. Danke schon im voraus von Familie Albert
Birgit Rasche
aus
23.01.2013, 00:00


  Beitrag # 56
Hallo - die Erfahrung der unbeantworteten Mails haben wir auch gemacht. Obwohl wir darum gebeten haben dass doch bitte einfach nur eine kurze Mail zu schicken wenn sie andere Pläne haben haben wir nur in den seltensten Fällen eine Rückmeldung erhalten. Ich frage mich wirklich ob sie alle dermaßen mit Angeboten überschüttet werden und daher den Überblick verlieren oder ob sie die Anfrage einfach nur ignorieren. Ganz besonders stark ist uns das bei den Engländern aufgefallen: von 30 angeschriebenen (übrigens alle aus der Hot List) haben 6 geantwortet der Rest hüllt sich in Schweigen. Wir wissen auch nicht wie man sich sonst noch verhalten soll. Vielleicht gibt es noch einen Tipp von langjährigen Tauschern - Familie Rasche

Kommentar: Liebe Frau Rasche - liebe Familie Albert -
HomeLink empfielt eine internationale "Email-Etikette" an die sich aber leider nicht alle Mitglieder halten. Meine Erfahrung: Wenn Sie keine Rückmeldung auf Ihre Anfrage erhalten dann müssen Sie davon ausgehen dass kein Tauschinteresse besteht. Aber - wenn Sie besonders an einem Angebot interessiert sind lohnt sich vielleicht ein persönliches Telefonat oder eine (altmodische ?) schriftliche Einladung.

Dies empfielt HomeLink: Bitte antworten Sie auf jede Einladung - gerade auch dann wenn Sie kein Interesse an einem Angebot haben. Ihrer eigenen Tauschanfrage könnten Sie beifügen: „Dürfen wir Sie bitten uns innerhalb von 2 Wochen mitzuteilen ob Interesse an unserem Angebot besteht ? Nach dieser Zeit nehmen wir an dass unsere Einladung nicht zu Ihren Plänen passt. Schreiben Sie eine individuelle und persönliche Anrede und nicht nur "Dear HomeLinker". Falls Sie eine Einladung nicht annehmen wollen empfehlen wir: "Thank you for your offer but exchanging to ___ is not in our plans for this year."
Damit Ihre Anfrage nicht gleich als Spam/Werbemail beim Empfänger gelöscht wird schreiben Sie 'HomeLink' in den Betreff ! Senden Sie Dateianhänge nur wenn Sie Ihren Partner vorgewarnt haben. MfG Manfred Lypold
Hellerschmid
aus
23.01.2013, 00:00


  Beitrag # 55
Habe mich zum ersten Mal für den Wohnungstausch angemeldet und noch keine Erfahrungen. Möchte grundsätzlich gerne öfters im Jahr meine Wohnung für unterschiedliche Zeiträume mit Holländern tauschen bzw. auch eine Person als Gast aufnehmen. Bitte um Unterstützung da Neuling

Kommentar: Liebe Fam. Hellerschmidt -im Menüpunkt "Mitgliederbereich" unter www.homelink.de/index1.htm finden Sie alle Tipps und Hinweise.
Christian Berg
aus
23.01.2013, 00:00


  Beitrag # 54
Wir hatten unseren ersten Haustausch mit einer Familie in der Nähe von Portsmouth. Wir waren von dem vorgefundenen Haus begeistert. Wir lernten unsere Tauschfamilie persönlich kennen und haben einen sehr netten Abend zum Erfahrungsaustausch miteinander verbracht. Unser eigenes Haus haben wir in tadellosem Zustand wieder vorgefunden. Wir waren mit unserem ersten Haustausch rundum zufrieden und probierebn es deshalb 2005 nochmal.
Josef Jacke
aus
23.01.2013, 00:00


  Beitrag # 53
Liebe Unbekannte
wir 52 und 44 Jahre alt leben in Deutschland in der Nähe von Würzburg schöne Weingegend mit viel Kultur und würden gerne auf diese weise nette Menschen und Länder kennenlernen. Ich gehe nächstes Jahr in Pension und bin was Reisezeiten betrifft sehr flexibel. Wir besiten ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung. Die Hauptwohnung hat 130m2 und die Einliegerwohnung 60m2 mit riesiger Terrasse. Ein PKW ist ebenfalls vorhanden und nutzbar. Wir freuen uns über viele nette Antworten.

Viele Grüße Christel und Jupp
Zurück1... 91 92 93 [94] 95 96 ...100Weiter

Ins Gästebuch eintragen

Datenschutzerklärung

myPHP Guestbook