Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1110 Beiträge am 21.01.2018 um 17:55:47
Von: Monika Poerschke
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 740
Wir sind seit November Mitglied und waren sehr erfreut bereits gestern eine Einladung aus Amerika zu erhalten. Ob sie zustande kommt wissen wir noch nicht. Jedenfalls haben wir gleich heute geantwortet. Wir haben gleich nachgeschaut wo es uns eventuell treiben wird. Auch wenn es nicht zu einem Tausch kommt ist es jecoch sehr interessant mit den Mitgliedern zu kommunizieren. Wir haben sofort in unseren Reisebchern nachgelesen was es so in dieser Region alles zu sehen gibt. Ich mchte damit nur ausdrcken dass es auch wenn kein Tausch zustande kommt eine groe Neugier entsteht und Diskussionsstoff fr einen ganzen Abend ist. Wir waren sozusagen schon auf Reisen gestern abend. Das macht auch irgendwie Spa. Leider haben sich die von uns angeschriebenen Mitglieder (ca. 20) aus(Frankreich/Italien/Spanien) noch nicht gemeldet. Es haben bisher nur 3 Mitglieder abgesagt. Aber das scheint ja blich zu sein wie man hier immmer wieder lesen kann.
Jedenfalls Herr Lypold kann ich nur sagen dass wir Ihre Organisation sehr gut finden.
Mit freundlichen Gren und ein positives neues Jahr
Monika Poerschke
Von: Familie Morival
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 739
Wir haben gerade unseren ersten Tausch hinter uns es war super! Sie schreiben in Ihrem newsletter da einige Mitglieder im Mittelmeer nicht immer auf Angebote antworten: selbst Deutsche Mitglieder antworten nicht immer !! Die Erfahrung habe ich gemacht!! Viele Gre Fam Morival
Von: Siegfried Schmidt
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 738
viele liebe ruesse aus san francisco uebermittelt siegfried schmidt brienner str.51 in muenchen. Mein Appartment in Muenchen ist noch immer frei. Wenn Sie moechten koennen Sie es ja mal inserieren an unsere Mitglieder. Ich bin jetzt schon 2 Wochen hier alles ueber homelink und alles ist suuuper gelaufen. Ein Frohes Neues Jahr "to all members of homelink" siegfried schmidt aus san francisco
Von: Diana Hobbiesiefken
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 737
Frau Nicole Anke fragte: Ich habe diese Seiten entdeckt und finde die Idee ja gut aber die erste Antwort meines Mannes war: Was ist wenn da ein Verbrecher kommt und unsere Wohnung ausrumt? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? (spez. in USA)?

Kommentar von Frau Hobbiesiefken: Mit Verbrechern und Wohnungsrubern hat man es bei den Haustauschpartnern eigentlich nie zu tun. Beide "Bevlkerungsgruppen" sind ja normalerweise keine Eigentmer von Einfamilienhusern und hinterlassen auch nicht Ihre Adresse Telefonnummer E-mail und ein Photo ihrer Immobilie oder Familie im Homelink-Adressbuch.
Natrlich fllt 'mal beim Fenster-ffnen ein Blumentopf 'runter oder beim Splen geht ein Geschirrteil zu Bruch. In solchen Fllen ersetzt man das einfach oder hinterlsst einen entsprechenden Geldbetrag. Fr grere Flle gibt es ja auch die Hausratsversicherung ber Homelink die ich selber oder meine Haustauschpartner allerdings nie in Anspruch nehmen mussten. Es ist auch schon vorgekommen dass sich Tauschpartner z. B. einen Stadtplan und zwei Glser (wohl fr die weitere Europareise) "ausgeliehen" haben. Der Stadtplan ist mit vielen Entschuldigungen nach ein paar Wochen mit der Post zurckgekommen die Glser nicht. Ich habe aber ein sehr hbsches Geschenk und Geld -fr aus dem Khlschrank entnommene Lebensmittel- und einen sehr netten Brief der "Glser"-Leute vorgefunden so dass der Verlust mehr als ausgeglichen war.

Meine ersten Haustauscherfahrungen vor 12 Jahren habe ich mit mehreren Partnern aus den USA gemacht die uns sehr gastfreundlich aufgenommen haben- d. h. sie selber oder Verwandte waren in der Nhe und haben uns die Besonderheiten der Wohnung erklrt. Generell sind Amerikaner wohl sehr unkompliziert mit ihren Wohnungen - und brigens auch mit ihren Autos die hufig mit angeboten werden. Diese Erfahrungen schlieen auch Kanadier mit ein die ihrerseits in meiner Wohnung waren whrend ich schon einen "normalen" Urlaub gebucht hatte. Ich werde dafr diesen Sommer in deren Ferienhaus in England wohnen. Ich hoffe dass ich ihre Bedenken damit etwas zerstreut habe und wnsche Ihnen viel Erfolg bei Haustauschen.
Von: Michaela Kirchner
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 736
...Ansonsten ist zu berichten dass wir als frischgebackene Neumitglieder schon angeregte Korrespondenz fhren. homelink ist schon in dieser Phase eine Bereicherung man praktiziert seine Sprachkenntnisse lernt auf gleicher Ebene kultivierte Leute kennen freut sich ber ungeahnte Mglichkeiten und schaut mal wieder gerne in die mailbox... besten Dank fr die Betreuung sagt Michaela Kirchner aus Berlin
Von: Christine Lschel
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 735
Hallo! Heute habe ich zu meiner Freundin gesagt: "Mensch wre das genial wenn ich fr zwei Wochen meine Wohnung mit irgendwem aus Berlin tauschen knnte! Ein paar Minuten spter hat dann die Suchmaschine "Homelink" ausgespuckt und ich mu sagen die Organisation und die Homepage haben mich sehr beeindruckt und neugierig gemacht. Ich werde mich wohl schon in den nchsten Tagen mit Homelink in verbindung setzen. Wer vorab nicht uninteressiert an einem Tausch in nchster Zeit nach Trier ist... bitte melden bei: Christine Lschel Tel 06501-604545
Von: L. Strehl
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 734
Hallo liebe "HomeLink's" - Fr mich persnlich knnte ich mir so einen Urlaub durchaus vorstellen. Leider ist meine "bessere Hlfte" nicht so sehr angetan von dem Gedanken "wildfremde Leute" in unser Haus einziehen zu lassen. Aber ich sage mir immer kommt Zeit kommt Rat und verlasse mich auf meine berzeugungskraft... Vielleicht kann ich Interesse im Freundes- und Bekanntkreis wecken.

Kommentar: Liebe Frau Strehl - das Ihre "bessere Hlfte" nicht begeistert ist kommt hufig vor. Empfehlung: In den Pressestimmen (links auf unserer Homepage) sehen Sie eine "Liste erfahrener Tauscher". Dort sind auch aus Ihrer Nhe Tel + email-Adresse dabei. Diese ist die beste "neutrale" Information wenn man noch skeptisch ist. Sie haben aber vllig Recht... kommt Zeit kommt Rat ! MfG Manfred Lypold/HomeLink
Von: Gnter Himmelsbach
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 733
Wir wollten uns fr Sommer 2003 eigentlich Richtung Mittelmeer orientieren mussten dann aber leider die gleichen Erfahrungen wie schon viele vor uns machen. Die meisten haben gar nicht geantwortet der Rest hat abgesagt. Sogar Leute die in unsere Region tauschen wollten haben nicht geantwortet. Da wir flexibel sind haben wir einen Tausch nach Irland vereinbart und sind darber auch glcklich. Mit der irischen Familie haben wir sehr netten Kontakt.

Kommentar: Mitglieder aus Mittelmeerlndern erhalten sooo viele Anfragen das leider oft nicht geantwortet wird... MfG Manfred Lypold/HomeLink
Von: Josef Floeth
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 732
Wie ist der Ablauf mit der "Exchange Agreement Form". Was schicke ich und was men meine Partner schicken. Was mu unterschrieben zu mir bzw. zum Partner zurck. Diesmal ist es brigens der zweite Tausch nach Norwegen und beide Male mit einer Fam. die zum ersten Mal tauscht. Mit der Fam. von 2001 haben wir heute noch regen Kontakt und wir haben bereits vereinbart- da wir uns entweder in Bergen oder in Jaren treffen. "Nocha geiht's a Fescht" Mein Partner von 2001 kann sogar ein wenig Schwbisch- er beendet seine Mails jedesmal mit: A guats Nchtle- und manchmal mit: Pfat Gott. Das ist doch toll. Vielen Dank vorab und - a guats Nchtle - Josef Floeth

Kommentar: Der Zweck ist (wegen des HomeLink 2500 Euro Garantiefonds) das beide Tausch-Parteien ein unterschriebenes Formular haben (ebenso wie die HOMELINK-Organisationen). Die "Exchange Agreement Form" (zu finden links unter "Formulare") sollte von Ihnen unterschrieben an Ihren Tauschpartner geschickt werden. Ihr Tauschpartner unterschreibt ebenfalls und schickt eine Kopie an seine HOMELINK-Organisation (und das Original wieder an Sie). Von Ihnen soll dann eine Kopie (mit beiden Unterschriften) an uns gehen. MfG Manfred Lypold/HomeLink
Von: Monika Poerschke
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 731
Wir sind seit Nov. 02 bei Homelink und werden das 1. Mal seit unserer Mitgliedschaft dieses Jahr mit einer Familie aus Vancouver tauschen. Wir freuen uns schon sehr da wir auch bereits regen Kontakt per e-mail haben. Das macht ja auch richtigen Spa. Wir haben bereits alle notwendigen Absprachen ber unseren Tausch getroffen. Man sollte vor dem Tausch einige wichtige Dinge abklren und dieses auch in dem "Exchange Agreement Form" als Anlage festhalten. Das ist glaube ich sehr wichtig damit es hinterher keine bsen berraschungen gibt. Mit den "Mittelmeerlndern" klappt es auch bei uns nicht so ganz gut. Allerdings haben die Franzosen immer sehr nett und freundlich geantwortet. Mit Italien und Spanien hatten wir auch nicht so die Resonanz allerdings auch einige Antworten erhalten.
Monika Poerschke