Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1152 Beiträge am 18.06.2018 um 18:47:07
Von: Sigrid Kreft
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 332
Wir sind gerade aus einem 2-monatigen Aufenthalt in Neuseeland zurckgekommen. Wir hatten einen Haustausch auf der Nordinsel in Whangarei. Sehr schn, aber von dort aus htten wir nur Sternfahrten zu anderen Zielen machen knnen, um mehr von der Nordinsel zu sehen.
Eine deutsche HomeLink-Familie hat uns auf die Idee gebracht, es einmal mit Hospitality Exchange zu versuchen. Gesagt, getan. Ich habe mir dann den neuseelndischen Homelink-Katalog von 2006 - der dort vorhanden war - vorgenommen und die Neuseelnder angeschrieben, die Gastfreundschaft anboten. Die Resonanz war berwltigend. Mein Mann und ich wollten es ja nicht glauben. Der berwiegende Teil lud uns ein.
So hatten wir das Glck, die Insel vom Norden bis zum Sden, vom Westen bis zum Osten abfahren zu knnen, ohne jemals ein Hotel oder Motel aufsuchen zu mssen.
Einige Neuseelnder haben uns ihr Ferienhaus angeboten und nicht nur fr die 2 Nchte, die ich zurckhaltend angefragt hatte.
Auf der Coromandel-Peninsula waren wir 5 Nchte in einem Ferienhaus an der Cooks-Beach. In Palmerston-North z.B. konnten wir so lange bleiben, wie wir wollten, da die Eigentmer ihren Enkel in Wellington beaufsichtigen muten, weil ein neues Enkelchen geboren worden war. Wir haben diese Leute nie kennengelernt, lediglich ein sehr liebenswrdiger Brief lag im Haus, der uns willkommen hie. Ein anderes Mal hat man fr uns einen Haustrschlssel machen lassen, weil man selbst Urlaub machte und das Haus somit leer stand, und wir sollten so lange bleiben, wie wir wollten. In Wellington hat man uns zum Abschied gesagt, dass wir beim nchsten Besuch lnger bleiben und als Freunde wiederkommen sollten. Es war wirklich berwltigend, und wir haben uns gefragt, ob wir in Deutschland auch so reagieren wrden.
Wir werden nicht immer Urlaub auf der Gastfreundschaftschiene
machen, aber diese erste Erfahrung war ein einmaliges Erlebnis fr uns und hat uns nachdenklich gemacht.
Da wir so "hin und weg" waren von dieser praktizierten Gastfreundschaft, habe ich uns einen separaten Ordner mit Fotos von Gastgebern und ihren Husern gemacht, sowie von der Korrespondenz mit den einzelnen Familien, die ich nun gern im Familien-/Freundeskreis zeige und somit Werbung fr einen "etwas anderen Urlaub" durch HomeLink. :wink: :smile: [smileys:lamp]
Von: Wrtz
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 331
" Liebe braucht keine Ferien !"

Dieser Kinofilm verwirklicht, wie schn doch Haustausch sein kann. Ich habe diesen Film schon zweimal gesehen und bin jedesmal voll begeistert.. Man kann nicht in Worte fassen, wie der Film einem berhrt. Witzig, spannend und traurig. Alles verkrpert dieser einzigartige Haustausch-Film. Wer ihn noch nicht gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen. Gerne wrde ich erfahren, wie auch andere Tauscher dieser Film gefallen hat. Schreiben Sie mir einen Kommentar dazu ?
Antwort
In Krze wird der Kinofilm auf DVD verfgbar sein. Im nchten Rundbrief werde ich dazu informieren. Der Film (Originaltitel: The Holidays) hat auch in vielen anderen Lndern Begeisterung bei HomeLink Mitgliedern ausgelst. MfG Manfred Lypold/HomeLink
Von: Miriam Linder
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 330
Haustausch Nordamerika will nicht klappen?! Hat jemand einen Tipp? Jetzt sind wir schon ziemlich festgelegt, da wir die Flge schon gebucht haben. Suchen noch 04.08-18.08 north carolina am liebsten am Meer und 18.08-30.08 new england.
Danke
Antwort
Zum Beispiel: Die LAST-MINUTE-LIST zeigt Inserate mit Ferienbeginn innerhalb der nchsten 8 Wochen. D.h. ab Heute gerechnet werden solche Angebote angezeigt, die nach dem Ferienbeginn sortiert sind.

Ihr eigenes Inserat sollten Sie mit einem aktuellen Ferienstart in diese Liste setzen. In der Mitglieder-Datenbank klicken Sie dazu auf [quot]Mein eigenes Inserat ndern/ergnzen[quot] ..und ndern Sie Urlaubsdauer und gewnschte Ferienzeit. Die Kstchen Urlaubsdauer egal und Offen fr andere Zeiten drfen Sie dabei NICHT ankreuzen.
Von: Cornelia Preissinger
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 329
Ich wrde gerne unter "Inserat ndern" zwei verschiedene Tauschzeitrume online eintagen. Ist das mglich?
Antwort
Liebe Frau Preissinger, im Moment mssen Sie einen 2. oder 3. Tauschzeitraum noch im Text Ihres Inserates angeben. Wir arbeiten aber daran diese Mglichkeit anzubieten. Tipp: Klicken Sie auf [quot]Setze mein Inserat in die Hot List[quot]. brigens: Die LAST-MINUTE-LIST zeigt Inserate mit Ferienbeginn innerhalb der nchsten 8 Wochen. MfG Manfred Lypold / HomeLink
Von: Gabriele Gamroth-Gnther
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 328
Gerade von unserem ersten Wochenendtausch zurck , mchten wir allen Mut machen, dies doch auch mal zu probieren. Wir haben user Haus auf dem Land gegen eine Wohnung mitten in Berlin getauscht. Es war ganz toll ! Gern wrden wir auch mal mit einer Familie in Bayern tauschen.
Die Vorbereitung hat sich voll gelohnt. Unserer Tauschfamilie hat es auch sehr gut gefallen.
Von: Juliane Zielonka
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 327
Wir haben ber Pfingsten zum zweiten Mal unsere Wohnung getauscht. Diesmal ging es nach Amsterdam und es war einer der schnsten und entspannendsten Kurzurlaube, die ich bisher unternommen habe. Die Tauschwohnung war bezaubernd und der vorherige E-Mail Kontakt zu unseren Tauschpartnern freundlich herzlich. Toll, dass wir Homelink entdeckt haben! :thumbup:
Von: Bernd Westensee
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 326
Hallo,

wir werden in ca. 8 Wochen unseren ersten Haustausch nach Irland machen und sind schon ganz gespannt. Wir waren berwltigt wie schnell und wie viele Anfragen uns nach der Neu-Anmeldung im Januar erreicht haben. Im 1. Jahr gleich zwei Tauschvereinbarungen. Wie gesagt, einmal Irland und einmal Belgien im Herbst.
Nun aber mal eine Frage: Wie sieht es aus mit "Kurtaxe" (Kurabgabe). "Normale" Feriengste mssen diese bezahlen. Was ist aber mit Haustauschern ? Es sind doch keine Urlauber in dem Sinne.

Ist es blich einen gefllten Khlschrank zu bergeben ? Wie handaben es die anderen Tauscher ? Wer hat schon mal einen Autotausch mit "Linksfahrern" gemacht ? Ich habe da ein bisschen Muffensausen.

Danke fr Eure Antwort
Von: Silke Merse
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 325
Hallo,
wir machen es eigentlich immer so: alle Betten sind frisch bezogen, wir bereiten eine warme Mahlzeit vor und alles fr's Frhstck ist im Khlschrank. Alles kann benutzt werden und wenn viel verbraucht wird, bitten wir darum, dass wieder nachgefllt wird.
An das Linksfahren in England hatten wir uns nach ein paar Tagen gewhnt - es war halb so schlimm.
Ich wnsche Euch einen tollen Urlaub in Irland!
Silke Merse
Von: Ina DE005437
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 324
@Bernd

Ich versuche den Khlschrank mglichst leer zu bekommen vor der Abfahrt, denn es ist nicht klar ob unsere Tauschpartner gerade DIESE Lebensmittel auch mgen ... (haben nmlich schon nach unserer Rckkehr so einiges nicht benutztes und verschimmeltes vorgefunden gehabt..).

Ich lege meist eine Fertig-Lasagne in den Khlschrank, die ist nach der Ankunft schnell warm gemacht und die mgen fast alle.
Des weiteren Brot, Butter, Eier, Milch, etwas allgemeinen Aufschnitt und Kse und Marmelade. Damit liegt man eigentlich immer richtig.

Was ich keinesfalls mehr kaufe sind Obst und Gemse. Weil da die Geschmcker einfach zu verschieden sind....

Was mir selber in Erinnerung geblieben sind war eine selber gemachte tiefgefrorene Lasagne einer Familie aus Wales und frisches, gegrilltes Hhnchen (sowas gibts hier leider nicht) in England.....
--------
So, noch eine Woche und wir brechen auf nach Schottland - zu dem Tausch, der mir im Frhjahr so viel Kopfzerbrechen bereitet hat....

Im Mrz waren wir noch eine Woche in Berlin und das witzige daran:
obwohl wir nach Berlin sogar unseren Hund mitnehmen wollten, hatten wir berhaupt keine Probleme ganz schnell einen tollen Tausch zu finden (und htten noch andere tolle Angebote auch gehabt).

INNERHALB Deutschlands ist scheinbar einfacher als ins europische Ausland....
So auf den Geschmack des Kurztausch gekommen, wollen wir jetzt in den Herbstferien mal nach Bayern.

Und nchsten Sommer dann evtl. in die USA. Von dort bekomme ich immer wieder mal Anfragen, das lsst sich sicherlich auch einfacher regeln...

Schade dass so viele Europer so allergisch auf Deutschland reagieren....
Von: Dirk (DE004314)
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 323
Wir klren mit unseren Tauschpartern im Vorfeld immer ab, was wir als "Starterpaket" an Lebensmitteln hinterlassen. Ganz leer lassen wir den Khlschrank also nicht. Gerade Tauschpartner aus bersee sind ja erst einmal froh nach der langen Anreise angekommen zu sein und wollen vielleicht nicht direkt einkaufen fahren. Zumal dann wenn sie Sonntags ankommen und hier mit unseren Ladenffnungszeitne konfrontiert werden.
Obst lassen wir auch nur da, wenn wir das vorher abgeklrt haben.

Wir weisen auch immer extra darufhin, dass sie sich aus den Vorrten aus der Speisekammer bedienen knnen, manche trauen sich sonst wohl nicht an die Vorrte und kaufen extra nochmal Getrnke obwohl alles ausreichend vorhanden ist.

@Ina: Wenn Ihr mal nach Bayern wollt, dann werft doch mal einen Blick auf unser Inserat und auf unsere Homepage. Wre das nichts fr einen einwchigen Tausch? Allerdings nicht mehr in diesem Jahr, wir suchen was fr Ostern 08 oder spter....

Viele Gre aus Bayern
Dirk