Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1251 Beiträge am 18.02.2019 um 16:34:11
Von: Breithor, Hannelore und Stephan
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 441
Guten Tag,
als meine Frau den Bericht ber HomeLink bei SternTV sah und mir davon erzhlte, war ich anfangs einigermaen skeptisch, lie uns aber die entspr. Unterlagen zusenden. Dann berzeugte mich das Konzept mehr und mehr und wir meldeten uns im Sommer 2005 als Mitglied an. Nach recht kurzer Zeit erhielten wir dann eine Tauschanfrage von sehr netten Franzosen, welche uns ihr Appartment in Rosas (Spanien) anboten. Der Tausch kam auch vor Kurzem zustande, die Franzosen fhlten sich in unserem Haus und der hiesigen Gegend sehr wohl und lernten Berlin kennen. Wir verbrachten sehr schne Tage in Rosas und hatten einen tollen Urlaub. Also hat sich die Mitgliedschaft bei HomeLink fr uns bereits nach wenigen Wochen bereits "ausgezahlt". Die Verstndigung war zwar nicht ganz einfach, da keiner von beiden Tauschpartnern die Sprache des anderen sprach, aber dafr gibt es ja auch Lsungen (z.B. bersetzer im Internet). Jedenfalls stellte auch dieses Thema keinen Hinderungsgrund dar. Wir knnen das Wohnungs- bzw. Haustauschen mit unseren derzeitigen Erfahrungen bestens weiterempfehlen! Hannelore und Stephan Breithor
Von: Dagmar&Marco Spti
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 440
Haustausch- Die beste Erfindung seit 53 Jahren!!!!!!!

Wir waren vom 29.September bis 5.November in Australien. In dieser Zeit hatten wir einen Haustausch in Copacabana (etwa 1.5 Fahrstunden ) nrdlich von Sydney und einen weitern in Salonika Beach (sdlich von Mackay). Dies war unsere 1. "Reise mit Homelink" und wir sind begeistert. Wir haben uns in beiden Husern sofort wohl gefhlt, wir sind von den Freunden unserer Haustauscher bzw. von ihnen selbst (2. Tausch war ein Nicht simultaner Tausch) wie gute Bekannte empfangen worden. Bei einem "normalen" Urlaub htten wir niemals einen solch intensiven Kontakt zu den Menschen entwickeln knnen. Haustausch ist eben ein ganz besonderer Urlaub! Australien ist ein fantastisches und absolut sehenswertes Land, aber unsere beiden Haustausche haben alles abgerundet, so da diese 5 Wochen unvergesslich fr uns sein werden. Unsere Sorge war, (die sicher auch die vieler zgernder -knftiger- Haustauscher ist): Wie finden wir das Tauschhaus vor, bzw. wie wird unser Haus nach dem Tausch aussehen? Dies war vllig unbegrndet! Die beste Referenz fr unsere Haustauscher ist jedoch unsere Katze. Sie hat sich ganz offensichtlich sehr wohl gefhlt, nachdem sie zunchst auf dem Laptop unserer Tauscher geschlafen hat, hat sie es bis in deren Bett geschafft. Dies war unser 1. aber ganz sicher nicht letzterHaustausch-Urlaub. Zur Zeit stehen wir in Kontakt mit Hawaii - der Nchste Traum Urlaub. Gut, da es Homelink gibt. Dagmar&Marco Spti DE001339
Von: Sybille Gensler
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 439
Nach mehrjhriger Mitgliedschaft bei Homelink haben wir uns kurzfristig zu unserem ersten Tausch entschlossen und sind froh, dass wir es endlich getan haben. Wir waren diesmal noch vorsichtig und haben uns von Mnchen aus nur fr eine Woche an den Bodensee vorgewagt. Aber beim nchsten Mal geht es bestimmt weiter weg!

Wir haben ganz berwiegend gute Erfahrungen gemacht. Der kurze Aufschub der Abreise wegen eines kranken Kindes wurde einvernehmlich eingesehen, wir haben dann nach hinten hin verlngert. Unsere Tauschpartner hatten alles tipptopp vorbereitet, und wir selbst haben auch krftig aufgerumt und geputzt. Wegen der ausgiebigen Vorbereitungen werden wir alllerdings nicht mehr unter 5 Tagen tauschen, da ist uns der Aufwand doch zu gro. Familien ohne Kind, die ihr Haus leichter in aufgerumtem Zustand halten knnen, haben es da leichter mit an sich schnen Dingen wie einem Wochenendtausch.

Wir verbrachten die Woche in einer optimalen Urlaubsgegend, und unsere Gastgeber haben uns mit Prospektmaterial und Ausflugstipps bestens versorgt, diese sogar vorher zu uns nach Mnchen geschickt! Die ganze Neubausiedlung wusste schon Bescheid ber uns, insofern hatten wir sofort mit den sehr offenen Nachbarn Kontakt und bekamen noch weitere Ratschlge. Bereits nach einem Tag klingelten Nachbarskinder, um unseren Sohn zum Spielen abzuholen. Dieser Milieuwechsel (wir selbst wohnen in einer lteren Siedlung mit greren Grundstcken, lteren Anwohnern und nicht ganz so engem Kontakt) war eine sehr interessante Erfahrung.

Die grte Angst ist natrlich, in der fremden Wohnung etwas zu beschdigen. Unsere Gastgeber hatten uns gebeten, den weichen Boden aus Lrchendielen nur mit Hausschuhen zu betreten. Hieran haben wir uns natrlich gehalten. Leider fand unser Sohn im Wohnzimmer einen Kasten mit Holzbaukltzen, aus denen er Trme baute, die er dann zum Einsturz brachte. Zu unserem Riesenschrecken stellten wir am Ende fest, dass diese Kltze lauter kleine Macken in den Fuboden geschlagen hatten!

Wir waren sehr froh, eine persnliche Haftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben, doch zum Glck ergab sich eine Lsung ohne Kosten. Die Macken lieen sich mit dem heien Bgeleisen im wahrsten Sinne des Wortes ausbgeln, was unser findiger Tauschpartner noch am ersten Abend herausbekam und uns telefonisch mitteilte. Wie wir auf der Homelink-Seite lesen, lsst sich aber auch unsere Gastfamilie von diesem kleinen Malheur nicht vor weiteren Tauschen abschrecken.

Unser Fazit:
1.muss man sich klarmachen, dass der nicht geringe Aufwand der Vorbereitung zur Lnge des Aufenthaltes passen muss.
2.sollte man unbedingt haftpflichtversichert sein und diesen Nachweis mglichst auch von seinen Partnern verlangen.
3.sollte man den Tauschpartner ber Schwachstellen im eigenen Haus und beim Hausrat sehr genau informieren, damit nichts passiert. ber Kleinigkeiten muss man grozgig hinwegsehen das gleicht sich aus, und der ideelle und Gewinn sowie die Reisekostenersparnis lohnen das Tauschen allemal.
4.Homelink ist eine wirklich prima Idee fr aufgeschlossene Leute!
Antwort
Unser 2500 Euro Garantiefond ist kostenfrei im Jahresbeitrag enthalten. Neben Ihrer Haftpflichtversicherung, die beide Partner haben sollten, bieten wir damit eine zustzliche Absicherung bei 300 Euro Selbstbehalt: Unser Garantiefond bernimmt in der Regel diejenigen Problemflle -bei Prfung des Einzelfalles- die Ihre Haftpflicht eventuell nicht reguliert.
Von: Ulrike Lowatzki
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 438
Hallo Herr Lypold, wir sind in San Diego bei US19320 und es ist wunderschoen! Es ist halb zehn in der Frueh in San Diego und die Sonne scheint, wir wollen nach dem Fruehstueck an den Strand, vom 2. Advent merkt man hier tagsueber nichts, aber abends gehen 1 Milliarde Lichter an und Rentiere sausen ueber alle Daecher... Unsere Tauschpartner aus Australien, die derzeit bei uns zuhause in Regensburg sind (AU2721) haben uns eine Mail geschickt, kurz nachdem sie angekommen waren. Wir hatten uns Sorgen gemacht, ob wohl unsere Katzen in guten Haenden seien - das war wohl ueberfluessig, wie die Mail zeigt. Was mal wieder beweist, dass die Haustauscher eine besonders nette Spezies Mensch sind! Gruss Ulrike Lowatzki
Antwort
Liebe Frau Lowatzki, die nette email Ihrer Australien-Tauschpartner von Ihrem Zuhause aus Regensburg, habe ich mit dem berraschungs-Foto sogar auf unsere Webseite gestellt:
http://www.homelink.de/Presse/ee-Berichte/SanDiego-ee.htm
Oder - Men Presse - und dann anklicken: [quot]Fernreise nach San Diego Katze Samson fhlt sich zuhause dennoch wohl[quot]. Noch einen schnen Tausch-Aufenthalt in San Diego wnscht Manfred Lypold / HomeLink
Von: Hagen und Heide Berling
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 437
Warum denn in die Ferne schweifen...
Wir sind erfahrene Tauscher und der letzte Haustausch im September 2005 fhrte uns nach Kating Nhe Eiderstdt, wo wir es -eigentlich wie immer- sehr gut angetroffen haben. Das ehemalige Fischer- und nun Ferienhaus hatte eine gute Ausstattung, so dass ihr uns dort sehr wohl gefhlt haben. Dazu
die schne Umgebung mit vielfltigen Mglichkeiten zum Fu-Rad-und Autowandern... Da es auch nach Friedrichstadt, St. Peter-Ording und Husum nicht weit ist, konnten wir viel unternehmen und manches Kleinod entdecken, ohne in Stress zu verfallen. Zum Kennenlernen hatten wir mit unseren
Partnern gleich zu Beginn ein Treffen organisiert. So bekommt der Haustausch eine persnliche Note und manch individuelle Lsung im Haus und Umfeld wird gleich vertrauter. Wir sind begeisterte Tauscher und freuen uns schon auf den nchsten Urlaub. Hagen und Heide Berling DE078646
Von: Gabriele Breitenbach
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 436
Da wir noch gar keine Tauscherfahrung haben, wrde es uns sehr freuen, wenn uns ein erfahrener Tauscher telefonisch Tipps und Anregungen geben knnte. Fragen haben wir natuerlich auch viele! Vielen Dank im voraus und Gre aus Unterfranken!
Antwort
Liebe Frau Breitenbach, in unserem Men PRESSE finden Sie eine [quot]Liste erfahrener Tausch-Teilnehmer[quot] (2. Zeile anklicken)
die Sie gerne anrufen drfen. Sicher finden Sie aus Ihrer Nachbarschaft einige Mitglieder. Diese sind i.d.R. sehr auskunftsfreudige und freundliche Menschen die Ihnen gerne neutrale Auskunft geben. Sie drfen aber auch gerne direkt mit mir (ber unser Bro) Kontakt aufnehmen: Tel. 09503-503037 wenn Sie spezielle Fragen haben. MfG Manfred Lypold / HomeLink
Von: viola kraft
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 435
:smile: Ich gehe demnchst (Anfang Januar fr 6 Wochen nach Irland und wrde in diesem Fall gerne von der Tauschbrse Gebrauch machen. Nur wei ich leider nicht wie, auerdem habe ich ja nicht mehr alle Zeit der Welt! Bitte um Hilfe [smileys:sad] !
Antwort
Liebe Frau Kraft, in unserer Besucher-Datenbank (Men links)sehen sie, ob in Irland passende Angebote fr Sie dabei sind. Wenn Sie tauschen mchten, klicken Sie bitte auf [quot]Anmeldung[quot]. Kurze Zeit spter (max 48 Std) ist Ihr eigenes Angebot online zu sehen und Sie knnen direkt nach Irland Kontakte aufnehmen (als HomeLink Mitglied). Dazu sehen Sie in der Mitglieder-Datenbank alle Adressen, Tel... Per email geht es natrlich am schnellsten. Haben Sie noch Fragen ? MfG Manfred Lypold / HomeLink
Von: Marita Fischer
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 434
Wir haben diesen Sommer zum 12. Mal mit Homelink getauscht, und zwar waren wir in Queensland/ Australien. Und auch dieses Mal volle Begeisterung ber das subtropische Haus und die nette Korrespondenz seit 2004. Dieses Jahr haben wir zum 1. Mal die Tauschfamilie nicht kennengelernt, aber unsere Nachbarn und unsere (groen) Kinder haben Freundschaft mit ihnen geschlossen. Wir schreiben jetzt immer weiter und hoffen, dass wir uns zu einem spteren Zeitpunkt treffen knnen. Ich glaube, dass fr uns der Spruch gilt: Einmal Homelink - immer Homelink. Wir freuen uns auf die nchsten Tausche. :smile:
Von: Nicole Ebel
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 433
Hallo zusammen,
wir sind gerade von unserem ersten Tausch aus London zurck und sind nicht so ganz begeistert. Die Wohnung vor Ort war EINFACH (was grundstzlich ok ist), allerdings gab es ein vllig unbeheiztes "Bad" im Anbau, der zudem schlecht isoliert war, sodass das Baden - eine Dusche gab es leider nicht - neben dem leichten Schimmelbefall auch gesundheitlich zu einer Herausforderung wurde. Unser Tauschpartner hat seine Mllscke in einem offenen Kmmerchen gesammelt, was auch nicht gerade gemtlich ist.. [smileys:thumbdown] Zudem gab es genau zwei Glser, und um zu kochen mussten wir uns Tpfe von einem Nachbarn ausleihen.
Erfreulicherweise ist in unserem Haus alles in Ordnung - wenn wir auch nicht ganz sicher sind, ob hier nicht auch andere Bekanntschaften unseres Tauschpartners bernachtet haben; aber das ist halt Schicksal. Ein paar unerwnschte Programme auf dem PC haben wir inzwischen deinstalliert - aber alles in allem haben wir uns das Ganze anders vorgestellt. Wir sind ziemlich enttuscht, da wir uns sehr auf diesen Tausch gefreut hatten - London selber war natrlich super - aber die negativen Eindrcke berwiegen zurzeit noch. Vielleicht tauschen wir dennoch im Febraur mit einer Familie aus Norddeutschland; schon alleine, um nicht so einen negativen Eindruck zurck zu behalten. Viele Gre Nicole
Antwort
Liebe Frau Ebel, danke fr Ihren offenen Kommentar. Bitte fllen Sie unser [quot]Berwertungsformular[quot] aus - siehe unter [quot]Tausch-Formulare[quot] oder direkt unter
http://www.homelink.de/10-Tips/Formulare/bewertung.htm und nennen darin die Mitgliedsnummer Ihres UK-Tauschpartners
Ihre Bewertung wird unserer HomeLink-Vertretung in England vorgelegt und diese entscheidet dann ob das Angebot vielleicht sogar -wegen Sauberkeitsmngel- gelscht wird. In Ihrer Bewertung ist auch ein persnlicher Kommentar mglich, in dem Sie Ihren Vorschlag (Lschen, JA oder NEIN) abgeben Knnen. Sie kennen die Wohnung in London ja am besten - eventuell ist nur eine exaktere Beschreibung notwendig ? Leider sind in manchen Lndern die Vorstellungen von Sauberkeit unterschiedlich... Lassen Sie sich von Ihrem Tausch nach Norddeutschland deshalb nicht abhalten - wenigstens war Ihr London-Aufenthalt fast kostenfrei. Ihre Annahme, ob auch andere [quot]Bekanntschaften Ihres Tauschpartners[quot] bei Ihnen bernachtet haben, sollten Sie durch eine email klren. Bisher nehmen Sie diese Vermutung ja nur an. Tipp: [quot]PC-Benutzung fr Internetzugang[quot] knnen Sie in Ihrem eigenen Angebot DE008887 lschen, falls Sie dies nicht mehr anbieten wollen.
Hinweis: Die Mitgliedsnummer Ihres Tauschpartners sollten Sie immer VOR einem Tausch an uns mitteilen, damit unser 2500 Euro Garantiefond fr Sie auch gltig wird. MfG Manfred Lypold / HomeLink
Von: Perpetua Frieser
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 432
Hallo Frau Ebel, ich kann gut nach empfinden, wie es Ihnen ergangen ist. Wir haben bisher 5 mal getauscht und immer beste Erfahrungen gemacht bis auch einmal in England. Das ganze Haus war dreckig und ungemtlich. Die Bettwsche nicht gewechselt und schmutzig. Das Bad war erst nach einer Generalputzaktion zu benutzen. Kochen und Essen in der Kche haben wir uns erspart. Der einzige Grund warum wir nicht ins Hotel gezogen sind, war eine se Katze, die wir versorgen mussten. Und auerdem war das Wetter zwei Wochen lang herrlich sonnig, so waren wir fast immer unterwegs. Die Landschaft in Mittelengland ist sehr schn und die Leute alle ausnehmend freundlich. Nach langem berlegen, ob wir eine Beschwerde an Homelink schreiben sollen, haben wir es doch nicht getan. Es war der erste Tausch dieser Leute und wir wollten ihnen eine Chance geben, dazu zu lernen. Wider Erwarten haben wir beim Heimkommen unsere eigene Wohnung picobello sauber vorgefunden. Also lassen Sie sich auf keinen Fall entmutigen wegen dieser einen schlechten Erfahrung. Unsere anderen Tausche waren immer super, wir waren in Florida, Arizona, Frankreich und Rom. Wir hatten tolle Erlebnisse und haben auch noch teilweise Kontakt mit den Tauschpartnern. Liebe Gre Frieser Perpetua