Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1133 Beiträge am 27.05.2018 um 23:26:49
Von: B.F.
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 413
Ich htte eine Frage zu den Tauschforumularen. Ist es mglich die Unterschriften einzuscannen und das alles per email an HomeLink zu schicken?
Antwort
Wichtig ist die [quot]Exchange Agreement Form[quot] (als Fax oder als elektronisches Formular) an Ihren Tauschpartner zu senden. Als email-Nachricht oder email-Anhang braucht es aber nicht unbedingt handschriftlich zu sein. Das heit es gengt Ihr Namenszug im Formular.
Tipp: Sie brauchen die [quot]Exchange Agreement Form[quot] aber NICHT an HomeLink extra zu faxen oder zu emailen, wenn Sie diese Webseite (siehe unter [quot]Tausch-Formulare[quot]) whlen: http://www.homelink.de/Mitglieder/habe_tausch.htm
Von: Ulrike Hubald
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 412
Ich bin etwas verwundert. Unter dem Titel "Plauderstbchen"hatte ich etwas anderes erwartet. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass dies vergleichbar mit dem englischsprachigem Forum von HomeLink ist, wo Teilnehmer aus aller welt einen regen gedankenaustausch pflegen. Schade, dass dies hier nicht so ist und die kontrolle/ mglichkeit zur Antwort ausschliesslich beim webmaster liegt.
Vielleicht liegt dies auch an meiner unkenntnis der deutschen site...gibt es hier auch ein 'echtes' forum fr mitglieder?
Wir sind sind seit Jahren HomeLinker und haben 13 erfolgreiche wohnungstausche hinter uns. Falls es kein 'echtes' Forum :smile: gibt, hoffe ich, dass die frage erlaubt ist warum nicht? Mit freundlichen grssen
Ulrike Hubald-Schlter NL10516
Antwort
Liebe Frau Hubald-Schlter, unser Plauderstbchen ist in erster Linie fr deutsche Interessenten und Mitglieder gedacht - auch als ein 'echtes' Forum fr Mitglieder. Sie sind also gerne willkommen Fragen zu stellen. Als NL-Mitglied wre aber HomeLink-NL Ihr Ansprechpartner. MfG Manfred Lypold HomeLink Deutschland.
Von: B.F.
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 411
Lieber Herr Lypold, ich denke auch, dass ein "echtes" Forum gut wre. So ist alles in einer langen Reihe, Antworten und Reaktionen von anderen Mitgliedern sind nicht mglich. Zudem wre es wirklich schn, wenn es ein gutes! Forum von homelink gbe, das englischsprachige ist nmlich auch extrem schlecht verwaltet. Das ist sehr schade. Ob das Forum dann nur fr Mitglieder oder fr alle einsehbar ist, oder gemischt, knnte man dann ja immer noch berlegen. Mit freundlichem Gruss
B.F.
Antwort
Unser Plauderstbchen hat den Vorteil das kein Spam und keine Werbung strt. Da ich als Webmaster regelmig zu Gast bin, kann ich spezielle Fragen zeitnah beantworten. Darf ich alle Plauderstbchen-Besucher ermuntern rege mitzudiskutieren ?
Von: Ulrike Hubald-Schlter
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 410
Herzlichen Dank fr ihre Antwort Herr Lypold. In den Niederlanden haben wir auch kein an HomeLink gekoppeltes Forum, aber ein MSN-forum, wo sehr seris (brigens unter objectiever teilnahme von unseren Niederl:ndischen HomeLink Vertretung) ber Vor-und Nachteile diskutiert wird. :smile:
Daher dachte ich sollte man so etwas auch fr den deutschsprachigen raum anbieten. Fr alle die interesse haben:
http://groups.msn.com/HaustauschDiskussionsforum/ nachrichten.msnw
Hoffe auf rege Teilnahme Mit freundlichem Gruss Ulrike :smile:
Antwort
Vielen Dank fr Ihre Initiative, liebe Frau Hubald-Schlter.
Von: Ute Kamphans
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 409
Hallo Herr Lypold, ... als Ansprechpartner (fr Interessenten oder neue Mitglieder) stehe ich gerne zur Verfgung, weil ich von Homelink absolut berzeugt bin. Mit freundlichen Gren Ute Kamphans
Von: Sigrid Kreft
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 408
Sehr geehrter Herr Lypold, von einem ausserordentlich gelungenen Kurzurlaub - leider nur 10 Tage - zurueckgekehrt, wollen wir Ihnen gern unsere positive Bewertung zukommen lassen. Ganz besonders erwaehnen moechten wir, dass uns Tom McCall bei aeusserst schlechtem Wetter - naemlich Schnee und Schneematsch - nach einer 3-stuendigen Autofahrt in Glasgow-Prestwick abgeholt hat und diese 3 Stunden mit uns auch wieder zurueckfahren musste. Wir waren mehr als ueberwaeltigt. Wir finden, dass ist kaum zu uebertreffen und gutzumachen. Mit freundlichen Gruessen
Sigrid Kreft
Von: Wolfgang Deisel
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 407
Resonanz auf Tauscheinladungen in Mittelmeer-Lnder..

... Da wir unsere Anfragen nach Italien in italienische Sprache abgefasst haben, habe wir schon viele sehr sehr nette Antworten aus Italien erhalten, leider bis jetzt aber Absagen. Trotzdem macht es Spass auf diese Weise Kontakt in italienischer Sprache zu haben. Mit freundlichen Gren DE073719

Tipp: Im Men "Mitgliederbereich" bei HomeLink http://www.homelink.de/Mitglieder/Default.htm sind
bersetzungs-dienste zu finden, die sehr hilfreich sind:
Google http://www.google.ch/language_tools?hl=de
Online-transla tor
http://www.online-translator.com/text.asp?lang=de
Babelfish http://babelfish.altavista.com/
Von: Volker Ebert
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 406
Ich habe fr 2006 einen Tausch nach Canada vereinbart, einschlielich Autotausch. Dafr gibt es entsprechende Vertrge. Irgendwo hatte ich gelesen, dass man in Deutschland eine zustzliche Versicherung fr den Tauschpartner abschlieen sollte. Mein Makler wei nicht wozu diese sein sollte und welche das ist. Wer kann helfen ??
Antwort
Hallo Herr Ebert, im Men [quot]Tausch-Formulare[quot] sehen Sie alle Varianten: Sowohl fr den Haustausch als auch den Autotausch. Fr deutsche HomeLink-Mitglieder ist beim Wohnungstausch automatisch (kostenfrei) ein 2500 Garantiefund mit enthalten (neben der Hausrat- und Haftpflicht, die alle Tauschpartner sowieso haben sollten). Beim Autotausch ist wichtig, dass beide Partner eine Vollkasko abgeschlosen haben. Im HomeLink Autotausch-Formular knnen Sie sowohl einen [quot]Selbstbehalt[quot] als auch eine evtl. sptere Prmienerhhung von vorneherein mit vereinbaren. Damit ist jede sptere [quot]berraschung[quot] ausgeschlossen. Ist damit Ihre Frage geklrt ? (HomeLink fr DE001992)
Von: Birgitta Unger
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 405
Lieber Herr Lypold, liebe HomeLink-Freunde,
wir stehen gerade kurz vor einem exchange mit einer sehr sympathischen Familie aus Teneriffa. Wir treffen uns hier in Bonn zum Barbecue ( wir 5 und die spanischen 5= 10 HomeLinker, das ist wunderbar) und verabschieden uns dann am nchsten Tag um 3 Wochen Kanaren-Insel-Hopping mit Standort Santa-Cruz auf Teneriffa zu unternehmen. Mein Mann Albert wird am Dienstag zu unseren HomeLink-Freunden in Sevilla fr eine Woche reisen und darf in ihrer herrlichen Strandwohnung in Novo Sancti Petri eine Woche kostenlos Urlaub machen. Dafr sind ihre beiden Kinder immer herzlich willkommene Freunde unserer Kinder um deutsch zu lernen, so schon im letzten Sommer und ber Weihnachten, herrlich! Wir sind wirklich dankbar schon seit 5 Jahren immer wieder so wertvolle menschliche Erfahrungen zu machen, die unser Europa immer inniger verbindet! Ihre Birgitta Unger
Von: b.f.
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 404
Lieber Herr Lypold, im englischsprachigen discussion forum gibt es eine Diskussion um einen offensichtlich missglckten Tausch zwischen einem franzsischen und einem italienischen Mitglied. Gibt es von Ihnen oder von homelink dazu einen offiziellen Kommentar? Das ganze scheint ja eher ein Missverstndnis als Bswilligkeit gewesen zu sein, htte da homelink in Italien oder Frankreich nicht helfen knnen? Und vor allem: wie wrden Sie mit so einem Fall umgehen? Mit freundlichen Grssen b.f.
Antwort
Liebe [quot]b.f.[quot], im englischsprachigen Diskussionsforum gibt es dazu viele Kommentare vom HomeLink Mitgliedern. Es war ein Tausch von vor 8 Monaten (Sept. 05) und offensichtlich ein [quot]veraergerter Kommentar[quot] des franzoesischen Mitgliedes. Hier folgt eine englischsprachige Erklrung unseres kanadischen Organisators dazu. Herzliche Gruesse Manfred Lypold / HomeLink Deutschland

Unfortunately, I and every HomeLink International Associate have recently become well acquainted with Jean-Michel Huet's complaints. While we were all in Norway at our Annual General Meeting (June 2-6) he elected to [quot]go postal[quot] by, first, broadcasting his comments throughout our online Discussion Forum, then sending hundreds of emails to unsuspecting
members worldwide.

When we were notified in Norway by some members who had received his unsolicited emails, our HomeLink France director immediately contacted him (perhaps after you received your email) and commenced remedial actions, apparently to Huet's satisfaction. Sorry, but I cannot get into any detail about all the circumstances surrounding his ordeal last summer.

Because of his abuse of our email system and his defamatory allegations, Mr. Huet was urged to cease his email campaign, and our Discussion Forum has been temporarily suspended.
Some of our Canadian members told me they had sent Mr. Huet hostile replies, advising him to handle his affairs privately with his own local HomeLink representative.

HUET'S FINAL NOTE ON DISCUSSION FORUM Dated June 10 [quot]Just a small note, responding to an enquiry from Germany. Some countries didn't received our Emails. Please do not feel offended, we had the intention of joining the most worldwide members, but due to time limits and a provisional response by
HL France, we prefered to stop sending Emails.
Thanks to you all for making HL a better & safer place.[quot]
J.M. Membership number: FR24998

Yes, based on my own twenty-years experience with our exemplary clientele, you can continue to expect [quot]... communication with members ... with pleasure at the civility and respect. [quot] You can avoid such negative situations by engaging in thorough candid communication and photo-sharing. You can also address any queries and concerns to us and/or other EXPERIENCED EXCHANGER members in your vicinity.
I hope this helps. Kind regards, Jack Graber Director, HomeLink Canada