Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1236 Beiträge am 22.11.2018 um 12:54:37
Von: Birgit Arnold
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 266
Wir haben gern Haustausche gemacht. Unsere Kinder sind jetzt im Teenageralter und mchten ihre Zimmer nicht mehr tauschen. Deshalb mchten wir erstmal Abstand nehmen von einer weiteren Mitgliedschaft.

Wenn mein Mann und ich alleine ber unser Reich verfgen knnen, werden wir sicherlich wieder beitreten.

Wir hatten viele schne Erlebnisse, allerdings auch einige nicht so tolle Sachen, weil manche Tauschpartner meinen, sie kommen in ein Hotel und keine Pflichten fr fremdes Eigentum bernehmen, was manchmal doch recht frustrierden war. Vielleicht sollte man ab und an deutlich machen (gerade fr Newbys), dass es kein Hotelurlaub ist (auch wenn, we bei uns ein Haushaltshilfe zweimal pro Woche kommt), sondern dass man Pflichten bernimmt, wie z.B. die Pflanzen wssern oder mal den Rasen mhen, wenn man zwei Wochen im Sommer da ist. Ganz zu schweigen vom Aufrumen im Haus, aber da haben wir zum Glck jemanden, den wir auch immer selbst bezahlt haben. Haustausch wird zu hufig als billiger Urlaub angesehen. Was er nicht ist! Im Austausch fr das, was ich nicht zahlen muss, bernimmt man Verantwortung fr das Hab und Gut des Tauschpartners.
Antwort
Liebe Frau Arnold,
ich kann mich Ihrer Meinung nur anschliessen ! brigens: Ihr frherer Tauschpartner US22554, mit dem Sie im Jahre 2006 einmal rger hatten, ist auch NICHT mehr in unserer Datenbank vorhanden ! Mit herzlichen Gruessen Manfred Lypold HomeLink DE
Von: Birgit Arnold
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 265
Die Geschichte zum Eintrag von eben: Es gibt dafr auch einen aktuellen Anlass. Eine Familie aus Wales hatte uns kontaktiert. Wir waren interessiert. Sie fragte, ob wir wollten. Wir antworteten: ja, aber erst Homelink Formulat unterschreiben. Sie antwortete, habe gebucht und zwar nur eine Woche, anstatt der per Email abgeklrten zwei Wochen. Wir knnten trotzdem kommen. O.k. Formular unterzeichnet, Flge gebucht. Mail: Ihr bekommt aber kein Auto fr die eine Woche und vom Flughafen (2,5 Std.entfernt) msst ihr auch selbst herfinden. Toll! Machen wir alles. Ist ja Urlaub. Dann: Kann der Bruder die erste Woche nach D kommen? Ja! Unsere forderung: Tauschformular muss neu terminiert werden, damit der Tausch durch die Mitgliedsfamilie abgedeckt ist. Keine Reaktion. Wir fordern das Auto des Tauschpartners im Gegenzug dafr, dass wir user Auto stellen. Keine Reaktion. Frage: Kommt der Bruder nun oder nicht? Antwort nach zwei Tagen: Ja, er kommt. Hat gerade Flug gebucht, kommt aber nur fr 4 Tage, nicht fr eine Woche. Wo bleibt das Tauschformular? Nach 1 Woche riss uns der Geduldsfaden und wir haben uns entschlossen, unsere gebuchten Flge nach Manchester verfallen zu lassen. Haben aber weiterhin angeboten, dass die Tauschfamilie fr eine Woche in unser Haus kommt, da wir einfach durch D fahren wollen. Reaktion: Das will man nun nicht annehmen? Hh? Das ist doch genau das, was man uns, ohne uns zu fragen, durch die zu frhe Flugbuchung und nicht abgesprochene Terminnderung angeboten hatte. Die interessierte nicht die Bohne, was unsere Bedfnisse sind. Wollt ihr eine Haushaltshilfe Ja, klar! Denn wir wollen ja Urlaub machen und uns nicht ums Haus kmmern. Wie bitte? Wir haben echt die Faxen dicke und bleiben nun lieber selbst in unserem gepflegten groen Haus mit Poll, Sauna, Trampolin und groem Garten mitten in der schnen Lneburger Heide. Was bilden sich manche Leute eigentlich ein? Wir haben von denen gerade mal drei Fotos von einem Radausflug erhalten und wissen - auer den Bildenr auf der Homelink-Seite - kaum etwas von denen und die wollen immer mehr von uns, ohne in irgendeiner Form auf unsere Bedrfnisse einzugehen. Was soll denn so etwas? Schade, dass es immer mehr Leute gibt, die einfach nehmen, was sie kriegen knne. Take what you get and run!

Wir haben auch schon sehr schne Tausche (insgesamt 12) mit erfahrenen und verantwortungsvollen Mitgliedern gemacht. Aber die paar faulen Eier (2,5 Tausche), die wir dazwischen erwischt haben, haben uns den Spa erst mal vermiest.
Antwort
Liebe Frau Arnold,
bitte nennen Sie mir die Mitgliedsnummer der Familie aus Wales, die Sie kontaktiert hat. Ich mchte der Sache gerne nachgehen. Unter Umstnden wird dieses Mitglied zuknftig ausgeschlossen. Die Entscheidung liegt dabei bei unserer Vertretung in GB. Bei HomeLink ist Qualitt + Service das wichtigste Mermal. Deshalb bitten wir jedes Mitglied nach einem Tausch um eine Bewertung unter http://www.homelink.org/eef.php
Negative Flle wie das oben beschriebene Verhalten der Familie aus Wales sind in der Praxis aber sehr selten.

Frau Arnold schrieb daraufhin:

[quot]Bitte schlieen sie diese Familie nicht aus. Sie sollte ev. den Hinweis bekommen, dass man erst buchen kann, wenn beide Seiten sich einig sind und man die Tauschformulare unterschrieben hat.[quot]

Liebe Frau Arnold,
dies werden wir tun. Dankeschn fr Ihre Kommentare! MfG Manfred Lypold / HomeLink DE
Von: Susanne Albert
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 264
Hallo,
nachdem ich mein Problem hier geschildert hatte bekam ich von Herrn Lypold sachlichen Rat und Hilfestellung fr unser Verhalten. Daraufhin haben wir uns dann schweren Herzens entschlossen den Vertrag zu kndigen, da wir keinerlei Vertrauen mehr hatten. berraschend schnell htten wir dann auch gleich 3 Tausche machen knnen (soviel wie seit Oktober 2007 nicht bei uns eingegangen sind, trotz der Unmengen von Einladungen die wir verschickt haben). Alle unsere ngste und Unsicherheiten sind so binnen ein paar Tagen verflogen gewesen und nun sehen wir gelassen einem Tausch entgegen mit netten Kontaktfreudigen Menschen, so wie wir es eben auch kennen.

Mittlerweile hatte sich die Familie mit der wir den Vetrag hatten auch wieder bei uns gemeldet und mit vielerlei Ausreden versucht das wir doch noch einen Tausch machen und alles doch nur viele Missverstndnisse waren. Fr uns waren das zu viele Miverstndnisse um noch Vertrauen zu haben diese Menschen in mein Haus zu lassen, da hrt dann das gute Gefhl doch auf.
Mir hat das alles in soweit geholfen als das ich, auch wenn ein Vertrag schon geschlossen ist, noch immer das Gesetz des handelns bei mir habe wenn sich mein Partner nicht als das herausstellt was er vorgab zu sein. Richtig gut kennenlernen tut man den Partner doch ohnehin durch die Korrespondenz nach Vertragsabschlu und das viele hin und her, bis es dann endlich so weit ist. Bisher war das ja auch immer gut gelaufen, obwohl ich glaube das wir unsere Vertrge in Zukunft langsamer angehen werden.
Was besonders schn ist das wir durch dieses Missgeschick wahrscheinlich schon unsere Familie fr nchstes Jahr gefunden haben. Alles hat auch sein Gutes.
Gru an alle Homelinker :smile: :smile:
Antwort
Grundstzlicher Hinweis, wenn man eine Einladungen erhlt, aber das Inserat bald abluft:

Fragen Sie ZUERST ob eine Verlngerung geplant ist. Denn nur wenn eine gltige Mitgliedschaft mindestens noch 6 Monate besteht, wird unser 2500 Euro HomeLink Garantiefonds fr diesen Tausch gltig. In jedem Inserat sehen Sie unten die Zeile [quot]Mitgliedschaft gltig bis:...[quot]

Im Men [quot]Mitgliederbereich[quot] lesen Sie unten:

[quot]Sie mchten eine Tausch fr einen spteren Zeitraum vereinbaren, aber die Mitgliedschaft Ihres Tauschpartners ist zu dieser Zeit dann nicht mehr gltig ?
Dies sollten Sie auf jeden Fall vermeiden ( ! ) indem Sie Ihren Tauschpartner bitten, sein Inserat zu verlngern. Denn unser 2500 Garantiefonds wre sonst fr Sie UNGLTIG. Fragen Sie also schon vor einer Tauschabsprache, ob seine Mitgliedschaft auch spter bestehen bleibt.[quot]
Von: Kerstin & Michael Schbl
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 263
Hi Leute,
wir hatten diesmal Pech mit unserem Haustausch.
Unsere Gste waren sehr nett. Leider lieen sie sich von uns bedienen und kauften keine Lebensmittel, wir rumten ihnen alles nach und sie machten nix sauber. Man knnte meinen sie htten bei uns ein All-inclusiv-Hotel gebucht.
Am Morgen des 3. Tages stellten wir den Vollservice schlagartig ein, gingen unserer Wege und waren schlecht gelaunt.
Am Abend suchten unsere Gste das Gesprch, denn sie waren ber diese Vernderung verwundert/verrgert.
Unsere Gste erklrten uns, dass sie in ihrem Haus immer den Vollservice geben und es auch von den Gastgebern erwarten. Denn dass ist ihrer Meinung richtig und unter zeitversetztem Tausch zu verstehen.
Wir erklrten ihnen, dass wir sowohl als Gastgeber als auch als Gste immer abwechselnd fr alle einkaufen, den Tisch decken, kochen, putzen u.v.a.m. Unsere bisherigen Tausche verliefen sehr harmonisch und waren deshalb fr alle Beteiligten ein Gewinn.
Nach einer Stunde heftiger Diskussion kamen wir gemeinsam zu dem Entschluss, dass wir uns zuknftig gleich zu Beginn eines Tausches darber einigen, fr welche Variante wir uns entscheiden.
Trotz vorangegangener Diskussion habe unsere Gste unser Zuhause verlassen, ohne je einen Besen in der Hand gehabt zu haben, so dass wir letztendlich auch noch den Reinigungsservice bernehmen mussten.
Auf ihren Vollservice (Gegentausch) werden wir verzichten und die fr uns entstandenen Kosten sowie die verlorene Zeit als Erfahrung verbuchen.
Wir freuen uns auf all die nchsten sehr schnen Haustausche.
Kerstin und Michael
[smileys:confused]
Antwort
Unsere HomeLink-Vertretung in AU wurde inzwischen ber das [quot]seltsame[quot] Verhalten von AU8643 (Ian and June Dunlop) informiert. HomeLinks [quot]Code of Ethics[quot] sind bei HomeLink-AU angezeigt unter:
http://www.homelink.com.au/faqs.php?showcat=12&sh owfaq=39

MfG Manfred Lypold / HomeLink
Von: Aurelia
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 262
Liebe Haustauscher,
ich habe eine Anfrage aus San Francisco US14402 fr August erhalten, deren Tausch gerade abgesagt wurde. Hat jemand von Euch Interesse :confused:
Liebe Gre Aurelia
Antwort
San Francisco US14402 Kontakt: Richard & Karen Green, P O Box 1460, Mendocino, CA 95460 USA Fax 001-707-937-5861

Wenn Sie Kontakt knpfen mchten (email), und noch kein HomeLink-Mitglied sind, brauchen Sie nur unsere Anmeldung ausfllen: www.homelink.de/Tln/teilnahme.html
Von: Franz Mller
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 261
Hallo Herr Lypold, ich habe den link angeschaut
(Gnter Jauch Studiogesprch ber HomeLink als Weblink)http://www.homelink.de/video/sternTV_2.wmv

Was mir auffllt, ist, dass die Leute immer den finanziellen Aspekt herausstellen. Der ist vielleicht EIN Grund. Bei uns nicht ! Wir finden Haustauschen viel spannender, man lernt was vom Land. Wir knnten uns auch sonst Urlaub leisten. Vielleicht stellen Sie mal diesen Aspekt heraus. Gre Franz Mller
Antwort
Lieber Herr Mller, Sie sprechen mir aus dem Herzen !

Wohnungstausch-Ferien schmeicheln zwar ungemein dem Portemonnaie, doch erfahrene Tauscher schtzen in erster Linie das private und einheimische Flair inmitten von Land und Leuten. Auf diese Weise lernen wir ganz andere Gegenden kennen, als herkmmliche Touristen, schwrmen viele Mitglieder. Und weil sich die Tauschpartner in ihrer Heimat natrlich bestens auskennen, gibts super Tipps, wo man gut einkaufen oder abends nett ausgehen kann. Auch die Gastfreundschaft wei immer wieder zu berraschen: In Mexiko hat uns der Gastgeber gleich eine ganze Liste mit Telefonnummern von Freunden hinterlassen, die uns alle zum Essen einladen wollten. schwrmt z.B. Stefan Braatz. Das ist Urlaub, wie er in keinem Reisekatalog steht.
Manfred Lypold / HomeLink
Von: Steffi
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 260
Hallo, ich habe gestern abend bei Gnther Jauch ertsmals vom Haustausch gehrt. Ich finde diese ganze Sache sehr interessant. Was mich noch interessiert ist, ob man auch Wohnungen tauschen kann?? LG Steffi
Antwort
Knnen Mieter Wohnungen tauschen ?
Ja! Wir empfehlen dies aber mit Ihrem Vermieter absprechen. In den meisten Fllen wird Ihr Vermieter froh sein, wenn Ihr Haus nicht leer steht wenn Sie in den Ferien weg sind. Solange Sie keinen [quot]Untermietvertrag[quot] abschlieen, kann ihr Vermieter auch rechtlich nichts gegen einen Wohnungstausch haben. Genauso ist es, wenn Verwandte oder Freunde vorbergehend bei Ihnen wohnen wrden.
Weitere Details:
www.homelink.de/10-Tips/FAQ/faq.htm
Von: Miriam
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 259
Ich habe ebenfalls Stern tv verfolgt und interessiere mich fr das Haus-Hten, wenn die Besitzer in Urlaub fahren. Wrde dort auch gerne auf Tiere aufpassen. Wrde das gerne im Raum Kln anbieten. Wie kann ich das machen und kommen dabei Kosten auf mich zu? Wenn ja, welche?
Antwort

Liebe Miriam, das Haus-Hten und [quot]auf Tiere aufpassen[quot] ist eine beliebte Variante. Das Wohnungstausch-Prinzip von HomeLink basiert auf Ehrlichkeit, Gegenseitigkeit und Vertrauen und erfreut sich seit mehr als 55 Jahren einer wachsenden Mitgliedergemeinde. Voraussetzung ist beim Haus-Hten oder beim Haustausch immer ein eigenes Angebot (Inserat) in unserer Datenbank: www.homelink.de/Tln/teilnahme.html

Welche Kosten kommen auf mich zu ?
Internet-Mitgliedschaft = 140 Euro = Eigenes Inserat inklusive kostenfreier 2500 Garantiefonds (20 Fotos sind dabei schon inklusive) ! Details unter www.homelink.de/Kosten/kosten.htm

Was ist alles mglich?

Mglich ist prinzipiell alles worauf sich die Tauschpartner einigen. Der Groteil der Mitglieder tauscht fr ein paar Wochen, nach dem Prinzip Ich wohne bei Ihnen, Sie wohnen bei mir. Andere Mitglieder tauschen ihre Wohnungen zeitversetzt eine beliebte Variante, wenn es um Ferienwohnungen geht. Sogar Tausch-Vereinbarungen ber lngere Zeitrume sind keine Seltenheit. Beliebt ist bei den Mitgliedern von HomeLink auch das Haushten: Whrend das eine Mitglied in den Urlaub verreist, htet ein anderes Mitglied das Haus und kmmert sich um Garten und Haustiere.

Wer mchte, kann auch Gastfamilien aus anderen Lndern zu sich einladen, oder einen Jugendaustausch fr seine Kinder organisieren. Wichtig beim Haustausch mit HomeLink ist immer, dass der Tausch kostenlos ist und auf dem Prinzip von Gegenseitigkeit und Vertrauen basiert.
Von: Waldemar & Waldtraut Klein
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 258
Wir sind jederzeit bereit, ein Haus oder die Wohnung zu hten. Wir knnen leider keinen Tausch anbieten, weil wir mit unserem Sohn (39) mit Familie wohnen.
Unsere letzte Haushtung war in Schweden fr 5-einhalb Wochen.
Wir sind schon erfahrene Haushter und knnen auch viel Gutes von unseren Gastgebern berichten. Zu einer Haushtung waren wir schon zum zweiten Mal eingeladen. Whrend einer anderen Haushtung wurde in einer Zweitwohnung der momentanen Gastgeber eingebrochen, allerdings in einer anderen Stadt. Wir konnten da leider nichts verhindern. Wir haben schon in grozgigen Verhltnissen gelebt, aber spartanisch war es auch schon. Kurz und gut: wir sind flexibel!
Eure Partner-Familie Klein
Antwort
Kontaktaufnahme zu Familie Klein ist in der Datenbank ber Mitgliedsnummer DE005063 mglich.
Von: Anne Karge
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 257
Hallo,liebe homelinker,
seit einigen Wochen verfolge ich interessiert diese Seiten und auch die Fernsehbeitrge zum Thema Haustausch. Wenn unser 3. Kind aus dem Grbsten heraus ist und das Haus besser organisiert, wren wir "startklar"!
Wie hier schon fter zu lesen, strt es mich auch sehr, da immer wieder der Aspekt "Urlaub umsonst" so stark hervorgehoben wird.
Haustausch-Urlaub kostet: Zeit der Vorbereitung, Mhe und Aufmerksamkeit um den Tauschern einen herzlichen Empfang zu bereiten. Auch wir knnen uns jederzeit "normalen" Urlaub leisten, fnden aber die Investition Haustausch viel interessanter.
Eine Frage an erfahrene Tauscher wrde ich gerne noch stellen. Man liet immer wieder, da Norddeutschland eher zum "Sauerbier" der Gesuche gehrt.
Hier in Wunstorf ist das Naturparadies Steinhuder Meer ( alle Wassersportarten auer Tauchen) sowie smtliche Angebote der Landeshauptstadt Hannover zum Greifen nah. Fr Familien stehen natrlich Deutschlands Zoo Nr.1, Dinosaurierpark u.v.m. an erster Stelle.Gepflegte Freibder sind nur 300m, bzw.3 km von unserem groen und komfortablen Haus entfernt.
Als die Kinder (noch) kleiner waren, haben wir mehrfach erholsamen und erlebnisreichen Urlaub zu Hause verbracht und knnten uns vorstellen, da es anderen hier ebensogut gefllt wie uns. Aber irgendwann sind alle Ausflugsziele bekannt!
Deshalb sind wir hier.....!
ber Erfahrungen anderer "Nordlichter" wrden wir uns sehr freuen.
Viele Gre
Fam.Anne+Ulli Karge