Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1282 Beiträge am 19.09.2019 um 11:34:32
Von: angelika voss
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 92
Da die Meinung anderer Homelinker gefragt ist, mchte auch gerne etwas dazu sagen. Wir haben inzwischen einige Homelinker bei uns gehabt und bis auf eine einzige Ausnahme waren es sehr angenehme Gste. Wir selber haben wenige Zeit zu Reisen, trotzdem stellen wir gerne unsere Ferienwohnung, die genauso liebevoll und komplett eingerichtet ist wie die Privatwohnung, zur Verfgung. Allerdings wre es fr mich auch schwer vorstellbar, vllig fremden Menschen meine eigenen privaten Rume fr lngere Zeit zu berlassen. Natrlich rumt man persnliches beiseite, aber die "Energien" sind und bleiben trotzdem vorhanden. Nachdem diese oder jene Homelinker hier gewesen sind und wenn die Chemie stimmt, wrde ich dies bei einem Wiederholungsbesuch gerne tun. Es fhlt sich anders an.
Das es immer schwarze Schafe zwischen dieser groen Zahl an Mitgliedern gibt, ist doch vollkommen klar. Nicht rgern, hier im Plauderstbchen besprechen und sicher findet sich etwas anderes. Ich bin nach anfnglichem Zweifel SEHR angetan von Homelink, den Betreibern und vielen Mitgliedern(nicht allen!!!)
Die Vermietung von Objekten gehrt nicht hierher und da wnsche ich mir ein hartes durchgreifen. Haustausch ist Haustausch, dann besser auf Mitgliedsbeitrag verzichten, sonst machen die echten Tauscher, die daraus eine regelrechte Philosopie entwickelt haben, nicht lange mit und Homelink wrde schnell zu etwas anderem verkommen.
Was ich sehr gerne zum Thema machen wrde, wre die Sache mit der Endreinigung. Dazu mchte ich in Krze einen separaten Text verfassen und wrde auch dazu gerne Meinungen hren. [smileys:lamp] [smileys:lamp]
Von: Alex
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 91
Wir befassen uns seit kurzem mit dem Thema Haustausch und tendieren nach vielen Recherchen zu Homelink...

Meine Frage: Ist die Benutzeroberflche der Besucher genau die gleiche ist wie die der Mitglieder?
Im Gegensatz zu den anderen "Tauschbrsen" finde ich die Ergebnislisten hier nicht so "ansprechend". Ich fnde ein Foto gleich mit in der Ergebnisliste einfacher zum Wiedererkennen bzw. einordnen.
Wrde mich ber eine Anwort freuen. Vielen Dank
Antwort
Hallo Alex,
die Benutzeroberflche (Datenbank) ist fr Besucher und Mitglieder gleich. Einziger Unterschied: Fr Mitglieder sind alle Kontakte sichtbar. Sie haben Recht, die Ergebnislisten knnten ansprechender sein, wir haben uns aber fr eine effektive [quot]Suche[quot] entschieden, mit Hilfe der Sie nach Ihren Urlaubs-Vorlieben und dem gewnschten Zeitraum selektieren knnen. Siehe im Men die Funktion [quot]Suche[quot]. Klickt man dann in den Ergebnissen eine Zeile an, werden meist mehrere Fotos (bis zu 20) angezeigt. MfG Manfred Lypold / HomeLink DE
Von: Gabriele Gamroth-Guenther
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 90
Hallo liebe Haustauscher,


mit Interesse haben wir gerade die Reportage ber Haustausch im ZDF gesehen. Viele der dort gezeigten Erfahrungen haben wir auch schon gemacht ( Probleme mit NAVI oder Alarmanlage ) .

Meines Erachtens htte ruhig auch noch gezeigt werden knnen, wie die Familien in die jeweils eigenen Huser zurckkehren. Gerade das ist ja beim ersten Tausch auch noch spannend .

Nach mehr als zehn Haustauscherfahrungen sind wir immer noch ganz zufrieden und fr dieses Jahr auch schon komplett ausgebucht !

Wie hat Euch der Bericht gefallen ?

Viele Gre aus Niedersachsen
Von: Rainer Engelhardt
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 89
Ich bin ja berwiegend auch nur "Mit-Leser" auf dieser Seite, kann manchen Beitrgen voll zustimmern und htte bei einigen auch Ergnzungen bzw. eine andere Sichtweise.
Aber dazu ist ja dieses "Plauderstbchen" auch da.

Enttuscht war ich von dem Fernsehbeitrag am 27. 2.11 ber "unseren" Haustausch.
Bei meinen bisher 23 Tauschen ist es mir einmal (!) in den Niederlanden passiert, dass es in einer Wohnung nicht "ganz so ordentlich und sauber" war.
Aber das ist doch hinnehmbar, wenn die Tauschpartner beraus nett und freundlich sind. Jede/s Wohnung/Haus ist individuell - in JEDER Hinsicht.
Aber das macht meiner Meinung nach u.a. ja auch den Reiz beim Tauschen aus!

Was ich aber in dem Filmbeitrag zum Teil gesehen habe, hat mich peinlich berhrt.
Ich will keine Einzelheiten auffhren und auch keinem zu Nahe treten; einige werden ihn gesehen haben.
SO (!) biete ich mein Zuhause nicht anderen Tauschern an!
Einige Bekannte hatte ich auf die Sendung aufmerksam gemacht.
Zwischen meinem Schwrmen und meiner Begeisterung fr den Haustausch und dem dort Gezeigten gab es doch wohl einige Unterschiede.
Es gab da schon bessere "Werbung" fr uns "Homelinker".
Von: Christoph & Susanne Dahn DE079163
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 88
Teileintrag.....
In diesem Sinne mchten wir allen Mut machen, die sich noch berlegen, ob sie das Wagnis Haustausch eingehen sollen.
Wir haben immer gute Erfahrungen gemacht, supertolle, interessante Urlaube verbracht. Man bekommt auch ein Gefhl fr die Tauschpartner indem man EMails und Fotos austauscht, die Berufe u. Hobbies erfhrt etc. Doch eine gewisse Toleranz sollte man schon mitbringen. Was ich nicht verschweigen mchte: meistens haben wir viele hundert Anfragen verschickt, uns regelmig in die Hotlist gesetzt etc. Das Suchen nach passenden Tauschpartnern ist schon mit viel Auswand verbunden, Deutschland ist nicht soo begehrt wie Italien, Frankreich oder die Schweiz. Besonders die Vorbereitungen direkt vor dem Tausch sind zeitaufwendig. Eine Putzhilfe bringt da sehr viel Erleichterung, vor allem auch wenn die Gastfamilie auch eine hat und man vereibaren kann, dass nach dem Aufenthalt nicht geputzt werden mu....

Last not least ist Haustauschen auch ganz schn umweltfreundlich im Vergleich zu Hotelurlaub, weil erst gar keine Hotel gebaut werden mssen.

In diesem Sinn ganz herzlichen Dank an Frau Gocker und Herrn Lypold fr die super Betreuung in all den Jahren. Weiter so!

Susanne Dahn
Von: H. u. M. Johannhanwahr
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 87
Hallo Herr Lypold, unsere Tauscher aus Australien AU10165 haben ein Problem.
Nach unserem Tausch im Mai wollten sie noch nach Berlin. Sie hatten einen non-simultanen Tausch im letzten Jahr mit Berlinern vereinbart. Die Berliner waren auch schon im letzten Jahr bei Ihnen.
Nun melden sich die Berliner nicht mehr. Anfangs war die Frau wohl sehr krank, nun sind sie auch nicht mehr bei Homelink.
Unser Haus ist auch wieder besetzt, so knnen wir sie auch nicht aufnehmen. Sie sprechen jetzt von Betrug, was ich auch verstehen kann. Ich finde so etwas schade und mchte gerne helfen. Was haben die Leute fr einen Eindruck von den Deutschen? Dies ist auch nicht der normale Weg von Homelink-Tauscher. Wir haben noch nie von so einem Fall gehrt.
Was knnen wir tun?
Vielen Dank im Voraus von Monika und Helmut
Antwort
Hallo Herr Johannhanwahr, vielen Dank fr diese Information. Wir versuchen natrlich AU10165 zu helfen und einen Ersatztauschpartner in Berlin zu finden. Falls Sie
a) die Zeiten der Australier kennen wann Sie nach Berlin mchten und
b) falls Sie die Berliner kennen (Frau sehr erkrankt), die einen non-simultanen Tausch im letzten Jahr vereinbart hatten, nennen Sie mir bitte Details direkt per email an info@homelink.de
Auf unserer Webseite im Men [quot]Aktuelle Einladung[quot] sehen Sie bereits das AU10165 GOLD COAST Inserat fr alle Besucher und Mitglieder angezeigt.
Herr Johannhanwahr, vielen Dank fr Ihre Hilfe.
________________________

Inzwischen haben wir alle Berliner Mitglieder informiert und eine Lsung wird sich hoffentlich ergeben. AU10165 hat an Herrn Johannhanwahr ausserdem mitgteilt, dass alternativ eine Deutschlandtour geplant ist. Eine Ersatzunterkunft in Berlin wird aber bevorzugt.
MfG M. Lypold / HomeLink DE
Von: Johannhanwahr
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 86
Hallo Herr Lypold, wir bedanken uns ganz herzlich fr Ihre Bemhungen. Die Angelegenheit hat sich geklrt und die Fam. hat sich in Australien gemeldet.
Was nun wird, kann ich leider noch nicht sagen.
Wir sind mit Homelink sehr zufrieden und fhlen uns ganz besonders bei Ihnen Herr Lypold, gut aufgehoben.
Unsere Tauschaktionen sind immer gut verlaufen und wir werden Ende April fr 8 Wochen nach Miami fliegen und im November dann nach Australien. Wer knnte sich das ohne Haustausch finanziell leisten?
Nochmals danke, danke , danke.
Monika und Helmut
Antwort
Hallo Herr Johannhanwahr,
inzwischen kann ich auch besttigen das beide Partner (AU10165 und die Fam. aus Berlin) in Kontakt sind. Somit hat sich das Problem gelst und weitere Berlin-Einladungen fr AU10165 (ich hatte einen newsletter an unsere Berliner Mitglieder geschrieben) sind nicht mehr ntig. Vielen Dank fr Ihre Untersttzung. Ende gut, Alles gut...
Schnen Urlaub in Florida und spter in Australien wnsche ich Ihnen! MfG Lypold / HomeLink DE
Von: angelika
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 85
Als erstes mchte ich mich beim Homelink-Team bedanken fr die Gestaltung der neuen Homepage und die jederzeit freundliche Betreuung die ich als Mitglied erfahren durfte.
Als Verbesserungsvorschlagund Anregung zur Diskussion hier im Plauderstbchen htte ich vorzubringen:
Wre es schwierig einen Passus einzubringen, indem man untereinander vereinbaren knnte das die "Endreinigung" von dem Tauschpartner gegen die tatschlichen Unkosten einer Reinemachfrau geleistet werden. Wir haben gerne Gste vor Ort, jedoch ist nach der Abreise erforderlich das Objekt trotz aller Bemhungen der Gste in Topform zu bringen-weshalb auch immer.
Es wre doch eine Selbstverstndlichkeit, den Gastgebern diese Unkosten zu erstatten. Schlielich betrifft es uns Alle. Wie denken die anderen Homelinker darber? :confused:
Antwort
Liebe Angelika, danke fr diese Idee. Das die [quot]Endreinigung[quot] von einer Reinemachfrau geleistet werden soll ist aber in der online-Tauschvereinbarung schon jetzt leicht aufzunehmen. Im STEP 6 der Tauschvereinbarung gibt es - neben den Standard-Konditionen - die zustzliche Zeile: [quot]Schreiben Sie Ihre eigenen Konditionen[quot]. Dort kann man Endreinigung gegenseitig vereinbaren. MfG Manfred Lypold / HomeLink DE
Von: angelika
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 84
Lieber Herr Lypold, dann wre das ja auch schon geklrt... Lieben Dank [smileys:lamp]
Von: Klaus
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 83
K&K Klenner DE008040

Hallo Angelika,
auch wir sind der Meinung, dass eine Endreinigung von einer Putzhilfe des Vertrauens der jeweiligen Tauschpartner geleistet werden sollte. Letztendlich hat jeder eine andere Vorstellung von "Sauberkeit"
Auerdem gilt hier der Spruch > Andere Lnder andere Sitten < Darber hinaus tauschen wir unser Haus auch nur,wenn die Tauschpartner eine wchentliche Reinigung durch unsere Putzhilfe akzeptieren und wir selbst htten es auch gern so, wenn wir in fremden Husern zu Gast sind. Aus eigener Erfahrung wissen wir zu berichten, dass wir bei einem Tausch in Canada die Kche erst einmal einer grndlichen Grundreinigung unterziehen muten und dass wir das gesamte Haus nebst Garten in einem so gepflegten und gereinigten Zustand verlassen haben, dass selbst die Nachbarn sagten, ::: Die Leute werden ihr Haus und Garten kaum wieder erkennen. Deshalb meinen wir, eine Putzhilfe vor Ort ist auf jeden Fall fr alle Beteilligten ratsam.
Liebe Gre
Karin und Klaus