Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1106 Beiträge am 25.06.2017 um 08:59:04
Von: Waldemar & Waldtraut Klein
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 96
Liebe HomeLinker, 2005 waren wir in Amsterdam, 2007 in Schweden, 2009 in Portugal - jetzt ist 2011 vielleicht klappt es diesmal wieder. Wir können zwar jetzt auch tauschen, aber wer einen Haushüter sucht; wir haben Erfahrung. Es waren dabei Katzen, Hühner, Enten, Kaninchen, Meerschweinchen und zu guter letzt drei große Hunde. Wir haben uns mit den Tieren gut angefreundet, besonders mit den Hunden: entweder sie waren zu uns nett, weil wir Gäste waren oder wir konnten soviel Respekt aufbauen, dass sie gehorsam waren. Sie waren zwar in Portugal, aber sie haben unsere Befehle auf deutsch akzeptiert. Kurz und gut es war schön. Euer Ehepaar Klein :thumbup:
Antwort
Liebe Familie Klein , vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht !

Liebe HomeLinker,
Familie Klein ist in unserer Datenbank direkt erreichbar mit der Mitgliedsnummer DE005063. MfG Manfred Lypold / HomeLink DE
Von: DE011075 Vilma & Günter Kämpf
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 95
Hallo,
...wir sind sehr zufrieden mit dem HomeLink Service, haben jetzt unseren 2. Tausch und hoffen, dass wir weiteres machen können.
Schöne Grüße von
Vilma & Günter Kämpf
St. Quentin-la-Poterie/France
Von: S. und G. Albert
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 94
Mir ist was äußerst ärgerliches passiert und das möchte ich hier gerne posten um zu hören was Ihr anderen Homlinker dazu meint.
Wir suchen z. Zt. einen Tausch und sind wie immer sehr offen mit dem Ziel, aber unsere favorisierten Ziele schreiben wir natürlich selbst an. Da wir keine Ferien- wohnung/haus haben wollen wir auch kein solches tauschen. Wir sind da vielleicht ein bisschen empfindlich aber Menschen die in meinem Haus, dem Heim in dem wir tagtäglich leben als Gäste sind, bei denen wollen wir nicht in der Ferienwohnung leben, auch wenn sie noch so nett ist.
Es ist auch sehr einfach zu sehen wenn "zeitversetzter Tausch" oben steht oder bei dem Haus oder der Wohnung einfach steht das es ein Feriendomizil ist.
Nun habe ich letzte Woche ein Ehepaar angeschrieben das in Paris seine Wohnung angeboten hat, schön, zentral, das hab ich dann mal gemacht.
Da kam doch tatsächlich eine Mail zurück das ich für 1500 Euro die WOCHE das Appartment für so lange ich will mieten kann. Mich hat fast der Schlag getroffen, ob dieser Frechheit. Von einem Tausch, mehr wollte ich ja garnicht, war da garnicht mehr die Rede. Das Ehepaar will in die USA aber für diesen horrenden Mietpreis können wir ja zu dem Zeitpunkt mieten.
In Südeuropa ist es ja schon weit verbreitet das ein hoher Anteil der Tauschangebote Zweitwohnungen sind, aber da steht es dabei und das ist dann auch klar und deutlich und wenn ich das nicht will kann ich es ja lassen.
Es ist für uns Deutsche (mit Hund oder ohne ist da egal) ja ohnehin nicht einfach einen Tausch zu vereinbaren, daher ärgere ich mich umsomehr über so etwas. Wir sind so offen wie es irgend geht, dass erwarte ich aber auch von meinen Tauschpartnern, oder ist das zuviel?
Haustauschen ist doch so eine schöne Sache, wenn solche Dinge nicht wären. Die Angebote für mieten sind ja ok, aber doch bitte offen kennzeichnen dann muss ich nicht meine kostbare Zeit für solche Angebote verschwenden. Zumal die Mietangebote von Homelinkmitgliedern total überteuert sind, was ich letztes Jahr feststellen durfte als ich in Südfrankreich etwas für eine Woche gesucht habe. Da ging ich dann wieder mal ins Reisebüro und zahlte wesentlich weniger.
Es gibt überall schwarze Schafe, aber kann man für Ferienwohnungen und Vermietungsangebote nicht eine generelle Kennzeichnungspflicht fordern? Dann gibt es weniger Missverständnisse. Die letzten beiden Jahre musste ich wenige Einladungen verschicken bzw. bekam eine interessante Einladung aber dieses Jahr habe ich mittlerweile schon über 200 Einladungen verschickt und bekomme eine Absage nach der anderen. Da wäre es einfach schön wenn sowas nicht passieren würde.
Herr Lypold, vielleicht kann da Homelink Deutschland mal einen Vorschlag machen das diese Angebote wirklich IMMER besonders zu kennzeichnen sind.
Gruß Susanne Albert
Antwort
Liebe Frau Albert,
Sie haben völlig Recht, wenn Sie sich über dieses Mietangebot aus Paris ärgern, wenn es als Tauschangebot veröffentlicht ist. HomeLink hat weltweit die klare Politik, dass bei einem Tauschangebot nicht im gleichen Inserat eine Vermietung erfolgen soll. Bitte nennen Sie mir die französische Mitgliedsnummer per email. Ich kümmere mich darum.
Ob Mietangebote von Homelinkmitgliedern überteuert sind, möchte ich nicht beurteilen. Der Sinn unserer Rubrik [quot]Vermietung und B&B[quot] ist es, notfalls auf ein Mietobjekt auzuweichen, wenn in der gesuchten Region kein Tauschobjekt zu bekommen ist. Eigene Ferienobjekte für andere HomeLink-Mitglieder anzubieten, sollte eigentlich kein Geschäft sein, sondern eine gegenseitige Hilfestellung.
Schon in unserem Anmeldeformular sehen Sie Trennung zwischen Tausch- und Mietangebot:
Vermietung (z.B. Ferienhaus/-wohnung) erscheinen immer als 2. Inserat! HomeLink ist grundsätzlich eine Tauschorganisation und toleriert dabei die Vermietung in einer eigenen Rubrik, solange das Hauptinserat ein Tauschangebot ist.
MfG Manfred Lypold / HomeLink
Von: K&K Klenner
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 93
K&K Klenner DE008040
Hallo Frau Albert,
eigentlich bin ich hier nur stiller Leser. Aber Sie fragen hier nach der Meinung anderer "Homelinker" Auch wir gehören zu denen, die hier ihr Ferienhaus zum TAUSCH anbieten.Was aber, soll daran so schlimm sein ? Auch unser Ferienhaus ist unser Heim wo wir unsere gemeinsame Zeit verbringen. Homelinker die bei uns waren werden bestätigen können,dass wir weniger empfindlich sind in einer kl. Wohng. oder in einem Feriendominizil zu wohnen. So, wie Sie vielleicht darauf achten, geeignete Tauschpartner mit Hund zu finden, achten wir wenn auch nicht immer darauf, evtl. Partner zu finden die auch zeitvers. tauschen können. Denn eines haben wir erlebt, zB. Paris im Aug. zeitgl. zu tauschen. Paris ist zB. im Aug. bis auf die Touris ausgestorben wie man es sich nicht vorstellen kann. Homel. mit Kindern können aber nur in den Ferien tauschen. Es für uns & Fam. oft besser, zeitvers. zu tauschen. Es muß ja nicht im gleichen Jahr sein. (Noch ein Vorteil einer Ferienwg) Darüber hinaus haben wir aber auch schon oft unser Haus anderen Tauschpartnern überlassen, obwohl wir nicht bei ihnen waren und sehr wahrscheinlich auch dort nicht hin kommen werden. Sie schreiben, dass Sie grundsätzlich nicht mit Leuten tauschen die hier Ihr Ferienhaus anbieten. Gut, das ist doch ganz allein Ihre Entscheidung. So gibt es auch Mitglieder, die vielleicht keine Tiere oder keine Kinder in Ihrer Wohnung haben möchten.
Wir sind diesbezüglich nach allen Seiten offen und wir hatten auch schon Gäste mit Hund. Überhaupt gibt es hier bei Homelink NUR liebe ruhige, saubere, guterzogene Kinder und auch Hunde. Nun sind Sie und wir,- Gott sei Dank nicht allein bei Homelink, und für manches Mitglied ist es vielleicht weitaus interessanter ans Meer, die Berge, oder sehenswerte Städte zu tauschen, als irgendwo in Deutschland, obwohl es mit Sicherheit überall schöne Seiten gibt. Aber das ist oftmals nicht das Ziel was viele Haustauscher vor Augen haben. Auch Sie Frau Albert möchten gern nach Paris und vielleicht nicht an einen "nichtssagenden" Ort in der Provinz. Deshalb verstehe ich hier die ganze Aufregung in diesem Plauderstübchen nicht.
In einer Sache allerdings bin ich ganz Ihrer Meinung. Homelink sollte hier auf keinen Fall zur Plattform für die Vermietung von Ferien-Häusern missbraucht werden. Dafür gibt es zu genüge Platz im Internet. Sollte man aber dennoch
Interesse an einer Anmietung haben haben,fragt man einfach & unverbindlich bei dem Mitglied nach. Aber es ist gut, dass Sie das Thema hier zur Sprache bringen. Somit können auch wir,-- und viell. spechen wir hiermit auch für viele andere Besitzer von Ferienimmob. dass diese nicht immer nur die Vermietung im Kopf haben. Außerdem glaube ich, dass Herr Lypold mit seinem Team stets darauf bedacht ist den Grundgedanken von "Haus Tausch" immer in den Vordergrund zu stellen. Dafür an dieser Stelle ein goßes DANKE.
Herzl. Grüße und Ihnen einen schönen Tausch wünschen
K&K Klenner
Von: angelika voss
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 92
Da die Meinung anderer Homelinker gefragt ist, möchte auch gerne etwas dazu sagen. Wir haben inzwischen einige Homelinker bei uns gehabt und bis auf eine einzige Ausnahme waren es sehr angenehme Gäste. Wir selber haben wenige Zeit zu Reisen, trotzdem stellen wir gerne unsere Ferienwohnung, die genauso liebevoll und komplett eingerichtet ist wie die Privatwohnung, zur Verfügung. Allerdings wäre es für mich auch schwer vorstellbar, völlig fremden Menschen meine eigenen privaten Räume für längere Zeit zu überlassen. Natürlich räumt man persönliches beiseite, aber die "Energien" sind und bleiben trotzdem vorhanden. Nachdem diese oder jene Homelinker hier gewesen sind und wenn die Chemie stimmt, würde ich dies bei einem Wiederholungsbesuch gerne tun. Es fühlt sich anders an.
Das es immer schwarze Schafe zwischen dieser großen Zahl an Mitgliedern gibt, ist doch vollkommen klar. Nicht Ärgern, hier im Plauderstübchen besprechen und sicher findet sich etwas anderes. Ich bin nach anfänglichem Zweifel SEHR angetan von Homelink, den Betreibern und vielen Mitgliedern(nicht allen!!!)
Die Vermietung von Objekten gehört nicht hierher und da wünsche ich mir ein hartes durchgreifen. Haustausch ist Haustausch, dann besser auf Mitgliedsbeitrag verzichten, sonst machen die echten Tauscher, die daraus eine regelrechte Philosopie entwickelt haben, nicht lange mit und Homelink würde schnell zu etwas anderem verkommen.
Was ich sehr gerne zum Thema machen würde, wäre die Sache mit der Endreinigung. Dazu möchte ich in Kürze einen separaten Text verfassen und würde auch dazu gerne Meinungen hören. [smileys:lamp] [smileys:lamp]
Von: Alex
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 91
Wir befassen uns seit kurzem mit dem Thema Haustausch und tendieren nach vielen Recherchen zu Homelink...

Meine Frage: Ist die Benutzeroberfläche der Besucher genau die gleiche ist wie die der Mitglieder?
Im Gegensatz zu den anderen "Tauschbörsen" finde ich die Ergebnislisten hier nicht so "ansprechend". Ich fände ein Foto gleich mit in der Ergebnisliste einfacher zum Wiedererkennen bzw. einordnen.
Würde mich über eine Anwort freuen. Vielen Dank
Antwort
Hallo Alex,
die Benutzeroberfläche (Datenbank) ist für Besucher und Mitglieder gleich. Einziger Unterschied: Für Mitglieder sind alle Kontakte sichtbar. Sie haben Recht, die Ergebnislisten könnten ansprechender sein, wir haben uns aber für eine effektive [quot]Suche[quot] entschieden, mit Hilfe der Sie nach Ihren Urlaubs-Vorlieben und dem gewünschten Zeitraum selektieren können. Siehe im Menü die Funktion [quot]Suche[quot]. Klickt man dann in den Ergebnissen eine Zeile an, werden meist mehrere Fotos (bis zu 20) angezeigt. MfG Manfred Lypold / HomeLink DE
Von: Gabriele Gamroth-Guenther
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 90
Hallo liebe Haustauscher,


mit Interesse haben wir gerade die Reportage über Haustausch im ZDF gesehen. Viele der dort gezeigten Erfahrungen haben wir auch schon gemacht ( Probleme mit NAVI oder Alarmanlage ) .

Meines Erachtens hätte ruhig auch noch gezeigt werden können, wie die Familien in die jeweils eigenen Häuser zurückkehren. Gerade das ist ja beim ersten Tausch auch noch spannend .

Nach mehr als zehn Haustauscherfahrungen sind wir immer noch ganz zufrieden und für dieses Jahr auch schon komplett ausgebucht !

Wie hat Euch der Bericht gefallen ?

Viele Grüße aus Niedersachsen
Von: Rainer Engelhardt
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 89
Ich bin ja überwiegend auch nur "Mit-Leser" auf dieser Seite, kann manchen Beiträgen voll zustimmern und hätte bei einigen auch Ergänzungen bzw. eine andere Sichtweise.
Aber dazu ist ja dieses "Plauderstübchen" auch da.

Enttäuscht war ich von dem Fernsehbeitrag am 27. 2.11 über "unseren" Haustausch.
Bei meinen bisher 23 Tauschen ist es mir einmal (!) in den Niederlanden passiert, dass es in einer Wohnung nicht "ganz so ordentlich und sauber" war.
Aber das ist doch hinnehmbar, wenn die Tauschpartner überaus nett und freundlich sind. Jede/s Wohnung/Haus ist individuell - in JEDER Hinsicht.
Aber das macht meiner Meinung nach u.a. ja auch den Reiz beim Tauschen aus!

Was ich aber in dem Filmbeitrag zum Teil gesehen habe, hat mich peinlich berührt.
Ich will keine Einzelheiten aufführen und auch keinem zu Nahe treten; einige werden ihn gesehen haben.
SO (!) biete ich mein Zuhause nicht anderen Tauschern an!
Einige Bekannte hatte ich auf die Sendung aufmerksam gemacht.
Zwischen meinem Schwärmen und meiner Begeisterung für den Haustausch und dem dort Gezeigten gab es doch wohl einige Unterschiede.
Es gab da schon bessere "Werbung" für uns "Homelinker".
Von: Christoph & Susanne Dahn DE079163
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 88
Teileintrag.....
In diesem Sinne möchten wir allen Mut machen, die sich noch überlegen, ob sie das Wagnis Haustausch eingehen sollen.
Wir haben immer gute Erfahrungen gemacht, supertolle, interessante Urlaube verbracht. Man bekommt auch ein Gefühl für die Tauschpartner indem man EMails und Fotos austauscht, die Berufe u. Hobbies erfährt etc. Doch eine gewisse Toleranz sollte man schon mitbringen. Was ich nicht verschweigen möchte: meistens haben wir viele hundert Anfragen verschickt, uns regelmäßig in die Hotlist gesetzt etc. Das Suchen nach passenden Tauschpartnern ist schon mit viel Auswand verbunden, Deutschland ist nicht soo begehrt wie Italien, Frankreich oder die Schweiz. Besonders die Vorbereitungen direkt vor dem Tausch sind zeitaufwendig. Eine Putzhilfe bringt da sehr viel Erleichterung, vor allem auch wenn die Gastfamilie auch eine hat und man vereibaren kann, dass nach dem Aufenthalt nicht geputzt werden muß....

Last not least ist Haustauschen auch ganz schön umweltfreundlich im Vergleich zu Hotelurlaub, weil erst gar keine Hotel gebaut werden müssen.

In diesem Sinn ganz herzlichen Dank an Frau Gocker und Herrn Lypold für die super Betreuung in all den Jahren. Weiter so!

Susanne Dahn
Von: H. u. M. Johannhanwahr
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 87
Hallo Herr Lypold, unsere Tauscher aus Australien AU10165 haben ein Problem.
Nach unserem Tausch im Mai wollten sie noch nach Berlin. Sie hatten einen non-simultanen Tausch im letzten Jahr mit Berlinern vereinbart. Die Berliner waren auch schon im letzten Jahr bei Ihnen.
Nun melden sich die Berliner nicht mehr. Anfangs war die Frau wohl sehr krank, nun sind sie auch nicht mehr bei Homelink.
Unser Haus ist auch wieder besetzt, so können wir sie auch nicht aufnehmen. Sie sprechen jetzt von Betrug, was ich auch verstehen kann. Ich finde so etwas schade und möchte gerne helfen. Was haben die Leute für einen Eindruck von den Deutschen? Dies ist auch nicht der normale Weg von Homelink-Tauscher. Wir haben noch nie von so einem Fall gehört.
Was können wir tun?
Vielen Dank im Voraus von Monika und Helmut
Antwort
Hallo Herr Johannhanwahr, vielen Dank für diese Information. Wir versuchen natürlich AU10165 zu helfen und einen Ersatztauschpartner in Berlin zu finden. Falls Sie
a) die Zeiten der Australier kennen wann Sie nach Berlin möchten und
b) falls Sie die Berliner kennen (Frau sehr erkrankt), die einen non-simultanen Tausch im letzten Jahr vereinbart hatten, nennen Sie mir bitte Details direkt per email an info@homelink.de
Auf unserer Webseite im Menü [quot]Aktuelle Einladung[quot] sehen Sie bereits das AU10165 GOLD COAST Inserat für alle Besucher und Mitglieder angezeigt.
Herr Johannhanwahr, vielen Dank für Ihre Hilfe.
________________________

Inzwischen haben wir alle Berliner Mitglieder informiert und eine Lösung wird sich hoffentlich ergeben. AU10165 hat an Herrn Johannhanwahr ausserdem mitgteilt, dass alternativ eine Deutschlandtour geplant ist. Eine Ersatzunterkunft in Berlin wird aber bevorzugt.
MfG M. Lypold / HomeLink DE