Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1104 Beiträge am 26.04.2017 um 19:45:02
Von: Cornelia Preissinger
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 154
Liebe Annett, da Sie ja keinen Zugang zur Mitglieder-Datenbank haben, habe ich für Sie mal testweise unter "Europa" nachgesehen: hier gibt es allein 340 Inserate, die sich als "für Rollstuhl geeignet" ausweisen. Ob das bei allen wirklich zutrifft (z.B. Badezimmerinstallationen) muss man sicher im Einzelfall nachfragen. Die Garantie für einen geeigneten Tauschpartner bekommt man aber nie - selbst als "Nicht-Rollstuhlfahrer" ist es mitunter recht schwierig, einen Partner zu finden. Aber einen Versuch ist es allemal wert.
Von: angelika
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 153
:smile: Inzwischen sind wir total begeistert von Homelink und alle Anfangsschwierigkeiten vergessen. danke, das es Sie gibt. Freundliche Grüße :thumbup:
Von: Gudrun Bräuer
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 152
Plauderstübchen Eintrag Nr. 735
Lieber Herr Lypold,
nur der Ordnung halber, weiss nicht, wie wichtig das im Zusammenhang mit Sicherheit ist: ich habe mein Paßwort
nicht selbst ausgewählt, sondern von Homelink zugeteilt be-
kommen. Nichts für ungut und freundliche Grüsse
G. Bräuer
Antwort
Liebe Frau Bräuer, vielen Dank für Ihren Kommentar. Sie geben mir damit die Gelegenheit, Details zum Passwort zu beschreiben. (A) Sie können uns jederzeit ein von Ihnen gewünschtes Passwort nennen (am einfachsten Tel 09503-503037) und wir aktivieren dies für Sie. (B) In unserer Anmeldung für neue Mitglieder finden Sie am Formularende diese Zeile: [quot]Welches Passwort wünschen Sie für unsere Datenbank ?[quot] HomeLink übernimmt dann automatisch das persönliche Passwort für den Zugang zur Mitgieder-Datenbank. Mit herzlichen Grüßen nach Gaggenau M. Lypold / HomeLink
Von: Frieser Perpetua
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 151
Hallo aus München
Wir hatten über die Faschingstage einen Tausch mit Treviso, das 30 km von Venedig entfernt ist. Da ja im Juni das Treffen in Treviso ist, wollte ich unsere Eindrücke hier schildern. Die Zugverbindung nach Venedig ist sehr praktisch und preiswert. Wir waren eine Station hinter Treviso und haben 5,80 pro Person hin und zurück bezahlt. Fahrzeit war 45 min. Tickets muss man auf dem Dorf in der nächstgelegenen Bar kaufen. Dauert ein bisschen, bis man das mitkiegt:-). Ist aber ganz praktisch, weil man das mit Frühstück verbinden kann. Man fährt ohne Umsteigen direkt zum Bahnhof in Venedig. Dann ist man zu Fuss in ca. 15 min am Markusplatz. Die Gehfaulen können auch das Boot (Ferroveia) direkt vom Bahnhof aus für 6,50 nehmen. Essen würde ich nicht unbedingt in Venedig, zu teuer und lieblos, sondern nur ausserhalb.
Treviso hat auch eine nette kleine mit einer Mauer umschlossenen Altstadt und schönen Cafes und Restaurants. Einen Parkplatz findet man mit viel Glück und Geduld an den grossen Parkplätzen ausserhalb der Stadtmauer.
Unser Dorf hatte direkten Bahnanschluss und die Züge fuhren im Stundenrhythmus. Das Tauschhaus inmitten von Apfelplantagen und Radicciofeldern war ein schönes altes renoviertes Bauernhaus und liebevoll eingerichtet. Man kann auch B&B buchen. So inmitten von Einheimischen zu wohnen ist für uns immer das Schönste am Tauschen. Hier wird man nicht als Touri behandelt, sondern ehrlich, herzlich und hilfsbereit. Auch wenn man mal seinen Rucksack im Cafe vergisst:-)

Nun sind wir bei den Vorbereitungen für unseren nächsten Tausch nach Belgien und in das Ruhrgebiet im April. Schade, dass man nicht mehr Angebote wahrnehmen kann, weil der Urlaub einfach immer zu wenig ist.

Grüße an das Homelink Team und alle Mitglieder
Viel Spass bei euren Tauschen rund um die Welt.
Perpetua Frieser

PS: noch eine Bitte an unsere ehemaligen Tauschpartner. Wir haben auf unserer Homepage ein nigelnagelneues Gästebuch eingerichtet, das nun einsam vor sich hinleidet, weil es noch soooo leer ist.
Von: Norbert Kuhn
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 150
Diese Antwort haben wir auf eine Anfrage erhalten. Wir sind sehr entäuscht. Uns geht es nicht darum, das wir bei unseren Anfragen immer eine positive Rückmeldung erhalten. Das aber die Plattform zu kommerziellen Zwecken genutzt wird hat uns doch sehr erstaunt.

Exchange request = Tausch Anfrage
Chester & Paula Walden Mir/Uns 2010-03-07 11:02 GMT anguilla 2010-03-07 13:13 GMT
Hi - Thank-you for your offer. WE have been to Salzburg and loved it. I remember sitting under a statue when my husband pointed out it was MOZART. I am a music teacher so it was an incredible surprise. WE have all the exchange we are going to do this year but if you are interested in renting our place we can give you a very good rate which is only available to Homelink members whome we believe have very good values and respect other people;s homes. Chester and Paula [smileys:thumbdown] [smileys:thumbdown]
Antwort
Lieber Herr Kuhn, vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Nachricht kommt vom Mitglied US18414 (Chester & Paula Walden aus Anguilla British West Indi = Karibik). Ich gebe Ihnen völlig Recht das kommerzielle Zwecke -wie oben zu lesen - nicht zur HomeLink Philosphie passen. Ich habe unsere zuständige USA Vertretung darüber informiert und um Abhilfe gebeten. MfG Manfred Lypold / HomeLink DE
Von: Gudrun Bräuer
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 149
Lieber Herr Kuhn,
Sie scheinen noch relativ neu bei Homelink zu sein, denn das
Phänomen "vermieten" wird Ihnen noch öfter begegnen, insbesondere in Italien. Die meisten dieser Mitglieder haben zwei Angebote, einmal Tausch und einmal "rates on request". Ich frage bei diesen Leuten grundsätzlich überhaupt nicht an, denn die wollen nur Geschäfte machen.
Eine meiner speziellen "Freundinnen" hat jetzt in ihr Angebot bei Dauer 1 Tag !!! geschrieben. Nicht entmutigen lassen. Es sind ja glücklicherweise nur wenige schwarze Schafe im Vergleich zu den echten Homelinkern.
Gruß aus dem schönen Schwarzwald
G. Bräuer
Antwort
Liebe Frau Bräuer, lieber Herr Kuhn, wenn Sie in der Datenbank im Menü die Funktion SUCHEN aufrufen, können Sie die Anzahl solcher [quot]Angebote[quot] direkt sehen. Aktivieren Sie dazu [quot]Vermietung[quot] (und deaktivieren Sie [quot]Wohnungstausch[quot]).
Ergebnis: In EUROPA gibt es nur 22 und in AMERIKA nur 18 solcher Angebote. Dies sind zusammen 40 (0,03 %) Vermietungen von insgesamt 13500 Tauschangeboten. Dabei ist i.d.R. immer das Hauptinserat ein Tauschangebot. In Italien sind dies oft Ferienhäuser/-wohnungen, von HomeLink-Mitgliedern, die sowieso leer stehen weil diese italienischen Mitglieder schon einen Tausch arrangiert haben. Wenn deutsche Mitglieder unbedingt nach Italien in Urlaub möchten und vielleicht keinen Tauschpartner finden können, sind solche [quot]Vermietungen[quot] eine mögliche Alternative. Grundsätzlich gilt aber: HomeLink ist eine Tauschorganisation! MfG Manfred Lypold / HomeLink DE
Von: Aurelia - Mitglied DE000352 z.Z. deaktiviert
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 148
Liebe Frau Bräuer, lieber Herr Kuhn,
es geht auch noch anders: Tauschvereinbarungen ca. 1 Jahr - 3 Haustauschpartner in Neuseeland. 4 Wochen vor Beginn der Reise hielten wir von einem Tauschpartner eine Mail, in der pro Tag ein bestimmter Betrag gefordert wurde (Entgelt für Verpflegung). Leider haben wir auf die Kürze der Zeit keinen anderen Tauschpartner gefunden, so dass wir dort hin mussten. Von 1 Woche Aufenthalt dort haben wir auf 4 Übernachtungen reduziert. Wir haben das einfachste Frühstück serviert bekommen - da wir die Küche nicht nutzen durften und haben uns außerhalb verpflegt. Wir zahlten unserern Obolus. Wir führten über die Philosopie Haustausch eine angeregte Disskussion. Dabei erfuhren wir, das die Gastgeber nie zu uns kommen wollten und auch nirgendwo anders hin fahren. Sie betreiben in diesem Haus auch B&B und sind/waren Mitglieder mehrerer Haustauschorganisationen.
Die anderen Stationen in Neuseeland waren ALLER ERSTE SAHNE!!!
Liebe Grüße Aurelia
Antwort
Liebe Frau Schübl, darf ich Sie bitten mir die Mitgliedsnummer Ihrer Neuseeland- [quot]Tauschpartner[quot] mitzuteilen? Ihre Beschreibung hört sich nach einem schwarzen Schäfchen an. Der Sache möchte ich gerne nachgehen. Ist dieses Angebot noch aktiv ? Vielen Dank. MfG Manfred Lypold / HomeLink DE
Von: Aurelia
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 147
Das Problem wurde mit Homelink erörtert.
Diese Haustauscher sind nicht mehr Mitglied bei Homelink.
LG Aurelia
Von: angelka
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 146
Da wir neue Mitglieder sind würde ich gerne wissen, ob es üblich ist "Verpflegung " anzubieten. Für mich hat bisher Haus/Wohnungstausch bedeutet das man die Räume zur Verfügung stellt und sich diejenigen selber verpflegen. Ist das ein Irrtum meinerseits? Danke für Aufklärung.
Antwort
Liebe Frau Voss, Sie haben ganz Recht, dass man die Wohnung zur Verfügung stellt und Ihre Tauschpartner sich selbst verpflegen. Eine Notverpflegung im Kühlschrank [quot]für den ersten Abend[quot] ist aber durchaus willkommen, wenn Ihr Tauschpartner spät ankommt und vielleicht keine Einkaufgelegenheit mehr hatte. Eine schöne Geste ist auch eine kleine Aufmerksamkeit als Abschiedsgeschenk...

Beim Anbieten von [quot]Gastfreundschaft[quot] (man ist zur gleichen Zeit zuhause) ist [quot]sich selber verpflegen[quot] auch die Regel, man könnte aber auch abweichend davon etwas anderes vereinbaren. Aber diese Ausnahme sollte immer extra besprochen sein. MfG Manfred Lypold / HomeLink
Von: Frieser Perpetua
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 145
Hallo Angelika
wir fragen das immer schon vorher ab, ob die Tauschpartner das möchten. Dann kaufe ich gerne nach deren Wünschen ein. Wenn z. B. der Ankunftstag ein Sonntag ist, dann sind die meisten froh, wenn sie Brot, Käse usw. vorrätig haben. Aber das ist sehr unterschiedlich. Wir hatten auch schon Leute, die das nicht wollten. Dann ist das auch gut. Ein kleines Willkommensgeschenk bekommt bei uns jeder Gast. Entweder eine Flasche deutschen Wein oder auch bayrisches Bier und was typisch Einheimisches, z. B. Brezen oder spezielles Gebäck. Und wenn Kinder dabei sind was zum Naschen.