Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1106 Beiträge am 29.05.2017 um 17:17:59
Von: Angelika Pisarski
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 586
Wir haben diesmal unseren zehnten haustausch erlebt (5xUSA 4xGB 1xAustralien) und haben insgesamt immer sehr gute bis gute Erfahrungen gemacht. Dieses Jahr besuchten wir wieder mal England und verbrachten 2 Wochen in einem kleinen Städtchen bei Cambridge und 1 Woche am Meer in der Ferienwohnung unserer englischen Tauschpartner. Beim Sonntagsgottesdienst lernten wir sehr nette Leute kennen die uns mit einem wunderschönen Ausflug in die Umgebung beschenkten. Wir wurden Mitglied in der örtlichen Bücherei und Videothek so sahen wir uns mehrere bislang verpasste Kinofilme im englischen Original am "heimischen" TV an lasen regelmäßig die lokalen und nationalen Zeitungen und mehrere Bücher um auch unsere Sprach- und sonstigen Kenntnisse aufzupolieren. Trotzdem war viel Zeit mit Zug Bus und Auto die Gegend zu erkunden. Die einzige (kleine)Schwierigkeit war diesmal dass unsere Tauschpartner uns wenig bis gar keine Informationen hinterlassen haben so dass wir uns sowohl im Haus als auch in der Umgebung viel "erarbeiten" mussten. Trotzdem ein Miniproblem gemessen an allem was einem sonst so bei kommerziellen Unterkünften passieren kann! Zu Hause war alles bestens wir fanden einen netten Brief vor und erfuhren dass es auch unseren Tauschpartnern bei uns gut ergangen war.
Ich hoffe dass diese Art des Reisens noch lange möglich sein wird. Wichtig dabei erscheint mir die gegenseitige "Vertrauensbildung" durch die (Brief- Telefon- manchmal auch persönlichen) Kontakte die dem Haustausch vorausgehen.
Von: Susanne und Gunter Albert
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 585
Hallo - wir haben dieses Jahr zum ersten mal getauscht und wollen im nächsten Jahr auch wieder tauschen. Wann ist eigentlich der beste Zeitpunkt um für den nächsten Sommer oder die Pfingsferien anzufragen denn ich bekomme jetzt doch oft mitgeteilt das man sich noch nicht entschieden hat oder nochnicht weiß wohin. Auch ist die Anzahl der Leute die sich garnicht melden zum vorjahr (wir haben damals nur GB angeschrieben) immens. Es atwortet von 10 anfragen etwa 2 wenn man es hoch rechnet. Ist das normal - wer hat ein paar Ratschläge für uns. Danke schon im voraus von Familie Albert
Von: Birgit Rasche
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 584
Hallo - die Erfahrung der unbeantworteten Mails haben wir auch gemacht. Obwohl wir darum gebeten haben dass doch bitte einfach nur eine kurze Mail zu schicken wenn sie andere Pläne haben haben wir nur in den seltensten Fällen eine Rückmeldung erhalten. Ich frage mich wirklich ob sie alle dermaßen mit Angeboten überschüttet werden und daher den Überblick verlieren oder ob sie die Anfrage einfach nur ignorieren. Ganz besonders stark ist uns das bei den Engländern aufgefallen: von 30 angeschriebenen (übrigens alle aus der Hot List) haben 6 geantwortet der Rest hüllt sich in Schweigen. Wir wissen auch nicht wie man sich sonst noch verhalten soll. Vielleicht gibt es noch einen Tipp von langjährigen Tauschern - Familie Rasche

Kommentar: Liebe Frau Rasche - liebe Familie Albert -
HomeLink empfielt eine internationale "Email-Etikette" an die sich aber leider nicht alle Mitglieder halten. Meine Erfahrung: Wenn Sie keine Rückmeldung auf Ihre Anfrage erhalten dann müssen Sie davon ausgehen dass kein Tauschinteresse besteht. Aber - wenn Sie besonders an einem Angebot interessiert sind lohnt sich vielleicht ein persönliches Telefonat oder eine (altmodische ?) schriftliche Einladung.

Dies empfielt HomeLink: Bitte antworten Sie auf jede Einladung - gerade auch dann wenn Sie kein Interesse an einem Angebot haben. Ihrer eigenen Tauschanfrage könnten Sie beifügen: „Dürfen wir Sie bitten uns innerhalb von 2 Wochen mitzuteilen ob Interesse an unserem Angebot besteht ? Nach dieser Zeit nehmen wir an dass unsere Einladung nicht zu Ihren Plänen passt. Schreiben Sie eine individuelle und persönliche Anrede und nicht nur "Dear HomeLinker". Falls Sie eine Einladung nicht annehmen wollen empfehlen wir: "Thank you for your offer but exchanging to _______ is not in our plans for this year."
Damit Ihre Anfrage nicht gleich als Spam/Werbemail beim Empfänger gelöscht wird schreiben Sie 'HomeLink' in den Betreff ! Senden Sie Dateianhänge nur wenn Sie Ihren Partner vorgewarnt haben. MfG Manfred Lypold
Von: Hellerschmid
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 583
Habe mich zum ersten Mal für den Wohnungstausch angemeldet und noch keine Erfahrungen. Möchte grundsätzlich gerne öfters im Jahr meine Wohnung für unterschiedliche Zeiträume mit Holländern tauschen bzw. auch eine Person als Gast aufnehmen. Bitte um Unterstützung da Neuling

Kommentar: Liebe Fam. Hellerschmidt -im Menüpunkt "Mitgliederbereich" unter www.homelink.de/index1.htm finden Sie alle Tipps und Hinweise.
Von: Christian Berg
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 582
Wir hatten unseren ersten Haustausch mit einer Familie in der Nähe von Portsmouth. Wir waren von dem vorgefundenen Haus begeistert. Wir lernten unsere Tauschfamilie persönlich kennen und haben einen sehr netten Abend zum Erfahrungsaustausch miteinander verbracht. Unser eigenes Haus haben wir in tadellosem Zustand wieder vorgefunden. Wir waren mit unserem ersten Haustausch rundum zufrieden und probierebn es deshalb 2005 nochmal.
Von: Josef Jacke
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 581
Liebe Unbekannte
wir 52 und 44 Jahre alt leben in Deutschland in der Nähe von Würzburg schöne Weingegend mit viel Kultur und würden gerne auf diese weise nette Menschen und Länder kennenlernen. Ich gehe nächstes Jahr in Pension und bin was Reisezeiten betrifft sehr flexibel. Wir besiten ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung. Die Hauptwohnung hat 130m2 und die Einliegerwohnung 60m2 mit riesiger Terrasse. Ein PKW ist ebenfalls vorhanden und nutzbar. Wir freuen uns über viele nette Antworten.

Viele Grüße Christel und Jupp
Von: schmidt cornelia
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 580
ich habe interesse am wohnungstausch und möchte gerne von erfahrenden "tauscher" informationen worauf man achten muss und evtl. auch die schlechten erfahrungen wissen. freue mich über alles wissenswerte.

Kommentar: Liebe Frau Schmidt - es sind derzeit 312 Einträge vorhanden die meist von erfahrenen "Tauschern" stammen. Tipp: Auch unsere Telefonliste von erfahrenen Mitgliedern - auch aus Ihrer Nachbarschaft (nach PLZ sortiert) - ist eine gute Informationsquelle - siehe in unserem Menü unter "Presse". MfG Manfred Lypold / HomeLink
Von: ChristineSchmidt
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 579
Ist es in dieser Tauschbörse auch möglich einzelne Zimmer in einer Wohngemeinschaft anzubieten?

Kommentar: Wohnungstausch in der Ferienzeit bezieht sich mehr auf geschlossene Wohnungen oder Häuser. Wir haben aber auch "Jugend- und Studenten-Austausch" als eigenen Bereich in unserer Datenbank. Dort finden Sie vielleicht etwas passendes. MfG Manfred Lypold / HomeLink
Von: Jana Rothe
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 578
Unser nunmehr 4 Haustausch in den Oktoberferien führte uns nach Niedersachsen.Eine Reise lohnt sich auch einmal in die nicht so gefragten Urlaubsziele jede Gegend hat ihre eigenen Reize und für Besucher immer etwas interessantes zu bieten.Wir freunen uns daß es unseren Tauschpartnern in Sachsen/Erzgebirge gefallen hat.Unser neu bezogenes Haus fanden wir wie immer in einem tadellosen Zustand vor.Wir freuen uns schon auf den Tausch-Urlaub 2005-es soll falls es klappt nach Dänemark oder Schweden gehen. Für Anregungen oder Hinweise wären wir anderen Tauschern sehr dankbar.
Von: Anna Thoeny
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 577
Ich plane im nächsten Jahr schon meinen 6.Wohnungstausch. Nun wurde ich von einem Mitglied des Verkehrsvereins meines Dorfes darauf hingewiesen dass ich für die Übernachtungen meiner Tauschpartner Kurtaxe bezahlen sollte. Können die nun wirklich diese Taxe von mir verlangen. Ich verlange ja kein Geld. Die Tausch-Partner sind doch meine Gäste. In den Statuten des Kur-und Verkersvereins ist natürlich nichts über einen Haustausch beschrieben. Sollte ich doch bezahlen müssen könnte ich das Geld von meinen Gästen erhalten oder müsste ich das bezahlen. Bin auf eine Antwort gespannt und wünsche allen viel Spass beim Planen für das nächste Jahr.

Kommentar: Liebe Frau Thöny - da Sie kein Geld von Ihren Tausch-Partnern verlangen ist die Frage Ihres Verkehrsvereins für mich auch nicht verständlich.
Sie dürfen sich gerne auf mich beziehen: Bei einem Tausch ist kein Geld im Spiel und deshalb eine Kurtaxe aus Sicht der HomeLink-Organisation unverständlich. MfG Manfred Lypold / HomeLink International