Haustausch Logo

Haustausch & Wohnungstausch Gästebuch

Das Gästebuch hat 1104 Beiträge am 25.04.2017 um 20:33:36
Von: Andrea Scherer DE007602
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 34
Hallo,
unser letzter Haustausch mit Granada war so erfolgreich, dass wir nicht nur Sommer 2010 zum ersten Haustausch dort waren, sondern danach noch 5 Mal dort zu Gast und die Spanier noch zweimal bei uns. Außerdem sind unsere 10-jährigen Zwillinge dieses Jahr in der spanischen Gastfamilie 5 Monate in eine spanische Grundschule gegangen (von Ostern bis erster Advent) und sprechen jetzt total gut spanisch. Im Austausch waren zwei der vier Kinder unserer spanischen Tauschfamilie im letzten Jahr und in diesem Jahr je 5 Monate bei uns in einem Potsdamer
Gymnasium und in unserer Familie zu Gast. Diese beiden 16-Jährigen sprechen jetzt ebenso gut deutsch wie unsere Zwillinge spanisch. Das alles wäre ohne den Haustausch nie in Gang gekommen! Unsere Familien sind jetzt wie eine
große Familie mit sieben Kindern! Natürlich werden wir auch im neuen Jahr nochmal nach Granada fliegen. Da wir aber einen Teil des Urlaubs nun aber doch mal wieder woanders verbringen wollen, bitten wir, unser Homelink-Inserat kurzfristig zu erneuern. Viele Grüße Andrea Scherer
Von: Christian & Shahra Schüller DE010955
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 33
Hallo, wir sind erst seit ca. zwei Monaten dabei und haben schon zwei Familien gefunden, die mit uns tauschen werden (über Karneval und in den Osterferien). Bisher ist alles sehr einfach und erfolgreich verlaufen. Für die Sommerferien stehen wir mit einer Familie bereits in Kontakt. Noch nie war es so einfach in Urlaub zu fahren. Tolle Sache!
Von: Nicole & Oliver Schlicht DE009332
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 32
Hey Holiday-People,
wir tauschen dieses Jahr unser Haus mit einer Familie in Los Angeles! Wir haben dann ein Haus mitten in L.A. und sind nicht in irgendwelchen Touristenbunkern untergebracht, sondern leben drei Wochen in einer ganz normalen Wohngegend (und das in diesem Fall auch noch super luxuriös!)! Man spart somit natürlich auch noch jegliche Kosten für die Unterkunft und wohnt wesentlich besser! Wenn ihr Fragen habt, ruft einfach durch...! 0176-10322721
Nic & Olli
Von: Dagmar Lücke-Neumann DE010453
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 31
Dank HomeLink haben wir Freunde in Zürich, die uns bereits zweimal in Hamburg besucht haben, Im Gegenzug waren wir bei ihnen und werden dieses in der ersten Mai-Woche wieder sein. Unsere Tochter, die in Zürich lebt, ist mit der Familie ganz eng, d.h. sie kann jeder Zeit auf deren Unterstützung setzen und ist mit einer Tochter gut befreundet.
Im Sommer planen wir eine USA-Reise. An 3 Orten (Chicago, Moneta, Virginia und Ocean View, Delaware) können wir für mehrere Tage Gäste sein. Ein email-Austausch mit allen ist im vollen Gang. Das ist wunderbar. Wie würde man sonst ein Land so privat bereisen können? Da wir für "Gastgeber/Gäste" keine Tauschformulare brauchen, erscheint in unserem Inserat gar nicht, dass wir tatsächlich häufiger "getauscht" haben. Soll ich das einfach ergänzend in unser Inserat setzen? Für mich ist HomeLink eine tolle Möglichkeit Kontakte aufzunehmen und zu vertiefen.
Antwort
Liebe Frau Lücke-Neumann, wenn Sie tatsächlich häufiger "getauscht" haben als in Ihrem Inserat angezeigt, sollten Sie auf jeden Fall Ihre zusätzlichen Gastfreundschafts-Besuche anzeigen. Denn je häufiger SIE getauscht hat, desto mehr Erfahrung haben Sie - und ein künftiger Tauschpartner wird Ihre Erfahrung sicher schätzen. Also bitte Ihr Inserat ergänzen! MfG Manfred Lypold / HomeLink e.V.
Von: marie
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 30
Wir machen jetzt schon einige Jahr sehr schöne und erfolgreiche Urlaube via Homelink
Aber wer kann mir denn sagen, was eine GOLD-Mitgliedschaft ist? Fragende Grüsse Marie
Antwort
Liebe Marie, eine GOLD-Mitgliedschaft gibt es bei HomeLink nicht. Lediglich in italienischen Inseraten finden Sie [quot]Ref. GOLD[quot]. Dies meint eine mindestens 10-jährige Mitgliedschaft oder 5 positive Bewertungen. Vielleicht sollten wir diese Abkürzung [quot]Ref. GOLD[quot] weltweit einführen ? Was meinen Sie ?
MfG Manfred Lypold / HomeLink DE
Von: Sibylle Walter
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 29
Wir machen seit 14 jahren Haustausch mit homelink und sind immer restlos begeistert von den neuen Eindrücken und den durchweg sehr gastfreundlichen Haustauschern.
Mein neuer Roman ist gerade bei Amazon.de erschienen:

Koalas, Haustausch und Down Under ISBN 978-3862687152

hat als Grundgerüst eine Australienreise mit Haustausch.

Klappentext:
Nicki, Mitte zwanzig, Volontärin in einem kleinen Zeitungsverlag, erhält gegen Ende ihrer Ausbildungszeit die Chance, eine dreimonatige Recherche in Australien zu machen. Thema: Land und Leute unter dem besonderen Aspekt des Haustausches. Sie soll ihre Wohnung mit dem jeweiligen Wohnsitz ihrer Tauschpartner wechseln und auf diese Weise Australien ganz authentisch bereisen und möglichst viel Kontakt zu Einheimischen aufnehmen. Begeistert nimmt sie die Aufgabe nicht ganz uneigennützig an.
Dahinter steckt der alte Traum, in Australien ihre Jugendliebe wiederzusehen, der nach Sydney ausgewandert ist.
Als Nicki jedoch kurz vor der Abreise den Musiker Leo kennen lernt, gerät sie in ein Gefühlschaos, dem sie sich genauso stellen muss, wie der exotischen Tierwelt und der Begegnung mit der australischen Kultur.
Zum Glück trifft Nicki bereits im Flugzeug die unternehmungslustige Studentin Maike, die sie spontan auf ihrer Reise begleitet und ihr stets mit Rat und Tat zur Seite steht.
Von: marie
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 28
Hallo Herr Lypold,
ja, das fände ich ganz prima, wenn eine sog. "Gold-Mitgliedschaft" für alle ereichbar wäre. Irgendwie scheint das Vertrauen in die "Gold-Mitglieder" größer zu sein. Ist zwar vermutlich nicht unbedingt gerechtfertigt, aber Vertrauen schafft es auf alle Fälle. Herzlichen Dank für Ihre Antwort.
Von: marie
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 27
Hallo Herr Lypold.
vielen Dank für die Benachrichtigung bezügl. meiner Anfrage über die GOLD-Referenz. Wir würden es schon begrüßen, wenn man dies auch in Deutschland einführen würde, vermutlich ist dann das Vertrauen schon zu Beginn einfach größer. Und Vertrauen ist doch eine grundlegende Angelegenheit beim Haustausch.
Nun habe ich noch eine Frage: Unser Sohn (14) ist an einem Jugendaustausch nach Großbritannien oder Irland interessiert. Kann ich bei den Gesuchen so filtern, dass ich nur Jugendaustausch-Gesuche bekomme? Bisher waren die Versuche leider erfolglos...
Herzlichen Dank und schöne Grüße
Marie
Antwort
Liebe Marie, Sie brauchen im Menü SUCHE nur [quot]Jugendaustausch[quot] aktivieren - und den [quot]Wohnungstausch[quot] deaktivieren, dann erhalten Sie nur entsprechende Jugendaustausch-Inserate angezeigt. Bitte beachten Sie, das in dieser Jugendaustausch-Auswahl von den Familien der [quot]Wohnungstausch[quot] MIT genannt sein kann.
Übrigens: Vielen Dank für Ihren Kommentar zur GOLD-Referenz. MfG Manfred Lypold / HomeLink DE
Von: Kühne
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 26
Ich habe eine Frage (war früher Mitglied; jetzt aber noch nicht - will es aber nächtes Jahr werden):
Wenn man seine Daten bei der Anmeldung einträgt, sollte man das in Englisch tun - oder wird das Deutsche für Suchende aus anderen Ländern automatisch übersetzt?
Antwort
Hallo Herr Kühne, in der Anmeldung brauchen Sie nur die Beschreibungen anzukreuzen. Die werden dann in 17 Sprachen übersetzt. Zusätzlichen Klartext können Sie selbst jederzeit nachtragen, sobald Ihr Angebot online ist. Dieser zusätzliche Klartext sollte dann in Englisch sein, damit es international verständlich ist. MfG Manfred Lypold / HomeLink DE
Von: Michaela Reinecke
Am: 23.01.2013 um 00:00:00
Eintrag: 25
Erfahrungsbericht über HomeLink:

Wie ich genau 2010 auf homelink aufmerksam wurde, weiß ich gar nicht mehr genau. Ich erinnere mich aber, dass sich meine Einstellung innerhalb von zwei Monaten von „Haustauschen ist eine tolle Idee, aber nichts für mich“ auch durch Vielfaches Surfen auf der homelink-Seite in ein „ich möchte, dass Fremde sich in meiner Heimat richtig wohl fühlen und ich will eine supergute Gastgeberin sein“ gewandelt hat.

Wir bekamen durch das Haustauschen selbst einen ganz anderen Blick auf die Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten in unserer eigenen Umgebung, die wir den Gästen nahebringen konnten. Und auch auf die deutsche Mentalität und Freundlichkeit im Allgemeinen, die von unseren ausländischen Tauschpartnern immer hoch gelobt wurde.

Unseren ersten Tausch verbrachten wir im Sommer 2010 in einem Pippi-Langstrumpf-Holzhaus an der schwedischen Küste und es folgten noch viele weitere, z. B. in Deutschland, mehrmals in den Niederlanden und Belgien. Dieses Jahr geht es dann im Sommer für 2 Wochen an die irische Küste in ein wunderschönes Cottage. Das Schönste am Haustauschen ist für uns, in eine Art anderes Leben und in eine andere Kultur einzutauchen und sie richtig zu leben. Bei einem „normalen“ Urlaub würde uns mittlerweile das Gefühl fehlen, „Teil des Ganzen“ zu sein. Denn dort wären wir nur ein paar Feriengäste in einem Hotel von vielen anderen…